offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

1. Spieltag

22.08.2010 | 13:30 Uhr

bl_osnabrueck_104x104_plain.png bl_duisburg_104x104_plain_ng.png
  • VfL Osnabrück
  • 1 : 3
    1 : 1
  • MSV Duisburg

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


VfL zittert vor "Zebras"

Osnabrück und Duisburg trafen bisher ausschließlich in der 2. Liga aufeinander. Von den 18 Duellen konnte Osnabrück nur drei für sich entscheiden (vier Remis und elf Niederlagen), seit zehn Begegnungen sind die Niedersachsen sieglos.
  • Als der VfL letztmals die "Zebras" schlug, war Deutschland politisch noch nicht wiederverinigt: Am 10.05.1990 gewann Osnabrück am 36. Spieltag mit 1:0 - Torschütze war der heutige Cottbus-Trainer Pele Wollitz.

  • Der MSV hat in den vergangenen fünf Jahren zum Saisonauftakt nie verloren.

  • Die "Zebras" holten in der Vorsaison auswärts mehr Punkte (29) als zu Hause (21).

  • Osnabrück ist mit 69 Punkten als Drittligameister in die 2. Liga aufgestiegen. Der Abstand zu einem nicht direkten Aufstiegsplatz betrug fünf Zähler.

  • Der VfL feierte seinen sechsten Aufstieg in die 2. Bundesliga - beim letzten Mal hielten sich die Niedersachsen zwei Jahre im Unterhaus (2007/08 und 2008/09), zuvor war es zwei Mal direkt wieder runter gegangen (2000/01, 2003/04). Drei ihrer letzten vier Zweitligaspielzeiten endeten für die Osnabrücker damit auf einem Abstiegsplatz.

  • Für Karsten Baumann ist die Partie gegen den MSV die Zweitligapremiere als Trainer.

  • Duisburgs Grlic in Doppelfunktion: Der Bosnier ist in dieser Saison Teammanger und Spieler zugleich. Im Pokalspiel bei Lübeck (2:0-Sieg) wurde Grlic in der 93. Minute eingewechselt.

  • Der MSV muss in dieser Spielzeit ohne den besten Torvorlagengeber der Vorsaison auskommen. Christian Tiffert (elf Assists) zog es zum Aufsteiger Kaiserslautern.

  • Ein weiterer Verlust für die Zebras ist der Weggang von Tom Starke, der mit einer Quote gehaltener Bälle von knapp 75 Prozent zu den besten Stammkeepern der Liga gehörte (Wechsel nach Hoffenheim).

  • Mit Kristoffer Andersen und Nicky Adler wechselten im Sommer zwei Spieler vom MSV zum VfL.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH