offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

34. Spieltag

09.05.2010 | 15:00 Uhr

ksc.png sgf.png
  • Karlsruher SC
  • 1 : 1
    1 : 1
  • Greuther Fürth

2. Bundesliga

09.05.2010 - 16:56 Uhr


KSC verpasst Heimsieg

Mike Büskens holte mit seinem Team zum Saisonende ein Remis in Karlsruhe

Mike Büskens holte mit seinem Team zum Saisonende ein Remis in Karlsruhe

Der Karlsruher SC hat das erhoffte Erfolgserlebnis zum Abschluss einer durchwachsenen Saison verpasst. Die Badener kamen am 34. Spieltag nicht über ein 1:1 (1:1) gegen die SpVgg Greuther Fürth hinaus und landeten ein Jahr nach dem Abstieg aus der Bundesliga im Tabellenmittelfeld der 2. Bundesliga.
Anton Fink (18.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht, Fürths Christopher Nöthe (35.) glich mit seinem 15. Saisontreffer aber noch aus. Trotzdem blieb der KSC auch in der siebten Partie in Folge unbesiegt.

Erster Schuss ein Treffer

Die Gastgeber setzten die Fürther gleich unter Druck. Nach einem Pass von Timo Staffeldt scheiterte Fink zunächst an Keeper Max Grün, versenkte aber den Nachschuss. Gleich ihre erste Chance nutzten die bis dato sehr passiven Franken. Nöthe köpfte nach Flanke von Stephan Schröck aus kurzer Entfernung ein.

Nach dem Wechsel verflachte die auch im ersten Abschnitt nur durchwachsene Partie weiter. Chancen blieben Mangelware. Staffeldts Weitschuss (68.) verfehlte knapp das Ziel. Beiden Mannschaften war anzumerken, dass es vor den Zuschauern im Wildparkstadion nicht mehr um allzu viel ging.

Fink vergibt Chance zum Sieg

In der 89. Spielminute verpasste Anton Fink nach einer tollen Einzelaktion nur knapp das Tor der Gäste.

Twitter

Tabelle
Torjäger
Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH