offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

32. Spieltag

26.04.2010 | 20:15 Uhr

fce.png fcu.png
  • FC Energie Cottbus
  • 4 : 2
    2 : 1
  • 1. FC Union Berlin

2. Bundesliga

26.04.2010 - 22:08 Uhr


Cottbus macht Klassenerhalt perfekt

Nils Petersen (v.) erzielte in der 5. und 12. Minute seine Saisontore acht und neun

Nils Petersen (v.) erzielte in der 5. und 12. Minute seine Saisontore acht und neun

Energie Cottbus hat den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga perfekt gemacht.
Der Erstliga-Absteiger aus der Lausitz gewann das Ostderby gegen Union Berlin 4:2 (2:1) und verhinderte am drittletzten Spieltag endgültig ein weiteres Abrutschen auf die unteren Tabellenränge. Aufsteiger Union kann dagegen bei sechs Punkten Vorsprung auf den Tabellen-16. Hansa Rostock zumindest theoretisch noch auf den Relegationsplatz abfallen.

Petersen mit "Doppelpack"

Überragender Cottbuser Spieler war der 21 Jahre alte Angreifer Nils Petersen, der die ersten beiden Tore der Gastgeber erzielte (5. /12.).

Nach dem Berliner Anschlusstreffer durch Dominic Peitz (35.) bereitete Petersen im Stadion der Freundschaft auch das 3:1 durch Emil Jula (57.) vor. Nach dem 4:1 durch Stiven Rivic (61.) konnte Torsten Mattuschka (86.) per Foulelfmeter für die Gäste nur noch verkürzen.

Union nur kurz im Spiel

Schon vor dem Anschlusstreffer der Berliner hatte Jiayi Shao die frühzeitige Vorentscheidung zugunsten des starken Teams von Trainer Claus-Dieter Wollitz verpasst (17.). Der Freistoß des Chinesen traf aber nur die Latte.

Nach Peitz' Anschlusstreffer wirkte Energie verunsichert, Union kam besser ins Spiel. Doch der Doppelschlag von Jula und Rivic, der nach sehenswerter Vorarbeit von Shao mit einem Schuss aus 16 Metern traf, brach den Widerstand der Berliner.

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH