offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

31. Spieltag

17.04.2010 | 13:00 Uhr

bl_rostock_104x104_plain.png fsv.png
  • FC Hansa Rostock
  • 1 : 2
    1 : 0
  • FSV Frankfurt 1899

2. Bundesliga

17.04.2010 - 15:00 Uhr


Hansa rutscht auf Abstiegsplatz

FSV-Kapitän Sead Mehic kann sich über Platz 15 freuen

FSV-Kapitän Sead Mehic kann sich über Platz 15 freuen

Hansa Rostock droht mehr denn je der Absturz in die 3. Liga. Das Team von Trainer Marco Kostmann verlor gegen den direkten Konkurrenten FSV Frankfurt 1:2 (1:0) und fiel mit 32 Punkten auf den Relegationsplatz zurück. Die Hessen dagegen stehen mit 35 Zählern erstmals seit dem ersten Spieltag wieder auf einem Nichtabstiegsplatz.
Der Brasilianer Cidimar erzielte in der Nachspielzeit (90.+2) den Siegtreffer der Gäste. Kevin Schöneberg hatte die Gastgeber in der fünften Minute in Führung gebracht, Sascha Mölders gelang in der 46. Minute der Ausgleich für Frankfurt.

Schöneberg trifft

Das Team von Trainer Hans-Jürgen Boysen muss in den ausstehenden drei Saisonsspielen noch gegen Aufstiegsaspirant FC Augsburg, bei Schlusslicht Rot Weiss Ahlen und gegen den Vorletzten TuS Koblenz antreten. Der ehemalige Bundesligist Rostock hat mit den Auswärtsspielen bei Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern und Fortuna Düsseldorf sowie dem Heimspiel gegen Energie Cottbus auf dem Papier das schwerere Restprogramm vor der Brust.

Hansa erwischte einen Traumstart und ging durch eine verunglückte Flanke von Schöneberg in Führung. Dexter Langen scheiterte wenig später an FSV-Torwart Patric Klandt. Jürgen Gjasula und Sascha Mölders vergaben vor der Pause gute Gelegenheiten für den FSV zum Ausgleich.

Cidimar setzt Rostock in Schock

In der zweiten Halbzeit wurden die Hausherren kalt erwischt, als Mölders 47 Sekunden nach Wiederanpfiff mit seinem dritten Saisontreffer den Ausgleich für Frankfurt erzielte. In der Folge drückte Hansa, aber vor allem der Brasilianer Orestes und Tobias Jänicke ließen beste Gelegenheiten aus. Cidimar bestrafet die Nachlässigkeiten.

Ersteigern Sie eines der Original-Trikots der Stars der Aktion "Sportler für Sportler"!

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH