offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

31. Spieltag

16.04.2010 | 18:00 Uhr

fca.png bl_duisburg_104x104_plain_ng.png
  • FC Augsburg
  • 2 : 0
    1 : 0
  • MSV Duisburg

2. Bundesliga

16.04.2010 - 19:56 Uhr


Augsburg hält Aufstiegskurs

Augsburgs Daniel Baier(l.) und Oilivier Veigneau im Zweikampf

Augsburgs Daniel Baier(l.) und Oilivier Veigneau im Zweikampf

Der FC Augsburg hat sich in der 2. Bundesliga nach drei Spielen ohne Sieg zurückgemeldet und den Relegationsplatz gefestigt.
Der DFB-Pokal-Halbfinalist gewann am 31. Spieltag gegen den MSV Duisburg 2:0 (1:0).

Mit jetzt 57 Punkten liegen die Schwaben acht Punkte vor dem Tabellenvierten Fortuna Düsseldorf und dem MSV (beide 49), der wohl die letzte Chance auf die Rückkehr ins "Oberhaus" verspielt hat.

FCA zeigt sich gut erholt

Stephan Hain (31.) und Ibrahima Traore (72.) sorgten für die Treffer der Augsburger, die sich vier Tage nach der bitteren 0:3-Niederlage im Spitzenspiel beim FC St. Pauli gut erholt präsentierten und verdient gewannen.

Duisburg verpasste es durch die Niederlage, noch einmal ernsthaft in den Aufstiegskampf einzugreifen. Neben dem Spiel verlor der MSV Kristoffer Andersen durch eine Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels (64.).

Larsen gleich mit einer dicken Chance

Nachdem das Spiel wegen eines gelösten Tornetzes mit fünfminütiger Verspätung angepfiffen worden war, hatten die Gastgeber in der impuls arena frühzeitig einen Schreckmoment zu überstehen.

Nach 50 Sekunden kam MSV-Stürmer Sören Larsen frei zum Kopfball und verfehlte das Tor nur um Zentimeter. Die erste gute Gelegenheit der Augsburger hatte Traore (14.), der aus spitzem Winkel am Duisburger Schlussmann Tom Starke scheiterte.

Besser machte es Hain. Nach einem Abwehrfehler der Duisburger behielt der 21-Jährige die Ruhe, umkurvte Starke und schoss zum 1:0 ein. Traore machte in der zweiten Hälfte alles klar.


Ersteigern Sie eines der Original-Trikots der Stars der Aktion "Sportler für Sportler"!

Twitter

Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH