offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

31. Spieltag

18.04.2010 | 13:30 Uhr

aachen_logo_150.jpg
  • 0 : 1
    0 : 1
  • Alemannia Aachen

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Ahlen ist zum Siegen verdammt

Bei einem Unentschieden oder einer Niederlage der "Rot Weissen" wäre der Abstieg aus der 2. Liga bereits nach dem 31. Spieltag besiegelt.
  • Die vergangenen vier Partien zwischen Ahlen und Aachen gingen jeweils an das Gästeteam, stets mit dem gleichen Ergebnis von 2:0.

  • In sieben Heimspielen in der 2. Liga gegen die Alemannia gelang den Wersestädtern nur ein Sieg - am 19. August 2001 sorgte Marcus Feinbier für den entscheidenden Treffer zum 1:0-Sieg.

  • Die Alemannen sind seit sechs Auswärtsspielen sieglos - nur Union und Rostock haben eine noch längere Serie. Innerhalb einer Saison hatte Aachen zuletzt von November 2008 bis März 2009 einen ebenso negativen Lauf.

  • Ahlen ist das formschwächste Team der Liga und holte an den letzten fünf Spieltagen als einziger Club keinen Punkt. Ebenso schlecht lief es für RWA zuletzt von Februar bis März 2005, als nach fünf Pleiten hintereinander zuhause mit 3:1 gegen Cottbus gewonnen werden konnte.

  • Ahlen stellt die schlechteste Defensive (49 Gegentore) und den schwächsten Angriff (18 Tore) der Liga.

  • Kein Team ging so selten in Führung wie Ahlen (sechs Mal) - alle anderen Mannschaften mindestens zwölf Mal.

  • Mit 48 Prozent gewonnenen Zweikämpfen am Ball weist lediglich Abstiegskandidat TuS Koblenz eine schwächere Bilanz auf als die Rheinländer (48,3 Prozent).

  • Nur Duisburg hat noch mehr verschiedene Torschützen (16) als RWA (15) - allerdings traf kein Ahlener häufiger als zwei Mal!

  • Traf Benjamin Auer (in neun Spielen), hat Aachen nicht verloren (sechs Siege, drei Remis). Auer schoss elf seiner 13 Saisontore zuhause.

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH