offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

26. Spieltag

14.03.2010 | 13:30 Uhr

stp.png his_oberhausen_104x104_plain.png
  • FC St. Pauli
  • 5 : 3
    2 : 2
  • Rot-Weiß Oberhausen

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Schießt sich St. Pauli wieder nach oben?

Der Kiez-Club verlor die letzten drei Partien. Das war in dieser Saison vorher noch nicht passiert, geschah zuletzt vom 28. bis 30. Spieltag der letzten Saison.
  • Bei St. Pauli konnte "Rot-Weiß" in acht Zweitligaspielen noch nicht gewinnen (drei Remis, fünf Niederlagen).

  • Oberhausens letzter Auswärtssieg ist acht Spiele her - alleiniger Ligahöchstwert.

  • Es begegnen sich die beiden zweikampfstärksten Teams der Liga. Oberhausen gewann 53,6 Prozent der Duelle am Ball, St. Pauli 53,0 Prozent.

  • Nur drei Teams kassierten mehr Gegentreffer per Kopf als die Hamburger. Die neun Gegentore ergeben 33 Prozent der Gegentreffer St. Paulis. Nur RWO kassierte anteilig mehr Gegentore per Kopf: 34 Prozent, 13 Gegentreffer.

  • Kein Team traf in der ersten Hälfte so oft wie St. Pauli (23 Mal) und keines traf vor dem Pausenpfiff seltener als die "Rot-Weißen": neun Mal (wie Rostock und RWA).

  • Stanislawskis Schützlinge sind die gefährlichsten Distanzschützen, trafen neun Mal von außerhalb des Strafraums (wie Duisburg). RWO kassierte aber erst zwei Gegentreffer aus der Ferne.

  • Moritz Stoppelkamp erzielte vier Tore in den letzten zwei Spielen. Nur Fürths Allagui (81) gab in dieser Saison mehr Torschüsse ab als Stoppelkamp (75).

  • In den letzten zehn Spielen, in denen die Hamburger trafen, schoss Marius Ebbers sechs Mal das erste Tor für St. Pauli. Er erzielte auch das einzige Tor der Hanseaten gegen 1860.

  • St. Paulis Ralph Gunesch ist der beste Zweikämpfer der Liga, er gewann 72,1 Prozent seiner Duelle am Ball. Direkt darauf folgt Oberhausens Dimitrios Pappas mit 71,2 Prozent.

Twitter

Tabelle
Torjäger
Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH