offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

26. Spieltag

12.03.2010 | 18:00 Uhr

aachen_logo_150.jpg arb.png
  • Alemannia Aachen
  • 2 : 1
    2 : 1
  • Arminia Bielefeld

2. Bundesliga

12.03.2010 - 19:50 Uhr


Auer lässt Aachen jubeln

Benjamin Auer erzielt gegen Bielefeld seine Treffer elf und zwölf

Benjamin Auer erzielt gegen Bielefeld seine Treffer elf und zwölf

Alemannia Aachens setzt sich verdient gegen Arminia Bielefeld durch, das auch nach der Entlassung von Thomas Gerstner den Anschluss an die Aufstiegsplätze verpasst.
Einen Tag nach der Trennung vom bisherigen Trainer kassierten die Ostwestfalen zum Auftakt des 26. Spieltages am Freitagabend eine 1: 2 (1:2)-Pleite bei Alemannia Aachen und mussten im Kampf um die Rückkehr in die Bundesliga einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Bei 43 Punkten könnte der Rückstand auf Rang drei an diesem Wochenende auf sechs Zähler anwachsen.

Aachen bestimmt das Geschehen

Benjamin Auer mit seinen Saisontoren elf und zwölf (10. und 44. ) bescherte den Aachenern den ersten Erfolg nach zuletzt drei Pleiten in Folge und fügte den Gästen die zweite Niederlage in Serie zu. Für Bielefeld traf lediglich Pavel Fort zum zwischenzeitlichen 1:1 (39.). An der Seitenlinie des Erstliga-Absteigers stand vorübergehend Sport-Geschäftsführer Detlev Dammeier. Ein Nachfolger für Gerstner soll in den nächsten Tagen gefunden werden.

Aachen war über weite Strecken die bessere Mannschaft. Auer erzielte seinen ersten Treffer mit einem Flachschuss aus der Drehung und war zum Ende der ersten Hälfte nach einer Hereingabe von Daniel Adlung mit einer Direktabnahme erfolgreich. Fort, der in der 5. Minute mit einem Kopfball an Aachens Keeper Thorsten Stuckmann scheiterte, traf nach Kopfball-Vorlage von Chris Katongo.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH