Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

11.03.2010 - 08:40 Uhr


Bielefeld hat es schwer in Aachen

Die Bilanz in der eingleisigen 2. Liga spricht für Aachen: Die Alemannia gewann mehr als die Hälfte der 13 Begegnungen, nämlich sieben Partien (drei Remis, drei Niederlagen). Auch die Heimbilanz spricht klar für die Kaiserstädter: Ihre sechs Heimpartien in der 2. Liga gegen die Ostwestfalen gewannen sie allesamt.

  • Der letzte Auswärtssieg der Arminia in Aachen liegt schon 15 Jahre zurück: 1994/95 gewannen die Bielefelder mit 2:1 auf dem Tivoli (damals in der Regionalliga West).

  • So wenige Zähler wie die aktuell 30 nach 25 Spieltagen hatten die Alemannen in der 2. Liga seit Einführung der Drei-Punkte-Regel (1995/96) noch nie.

  • Die letzten drei Spiele verlor die Alemannia - ligaweit die längste Negativserie zusammen mit St. Pauli und Koblenz. In der Rückrunden-Tabelle stehen die Kaiserstädter auf Platz 15.

  • Die Arminia verlor zwei der letzten drei Spiele, gewann aber die letzten beiden Auswärtspartien.

  • In den letzten acht Spielen kassierten die Aachener immer mindestens ein Gegentor - die längste Serie ligaweit.

  • Nur 47,5 Porzent aller Zweikämpfe am Ball konnte die Alemannia gewinnen - Tiefstwert der Liga!

  • Als einziges Zweitligateam kassierte die Arminia noch kein Weitschuss-Gegentor.

  • In der Schlussviertelstunde kassierten die Bielefelder mehr Gegentore als jedes andere Team und fast die Hälfte ihrer Gegentore (elf von 24).

  • Giovanni Federico traf in den letzten drei Auswärtspartien jeweils ein Mal, in der Schüco-Arena aber seit Oktober nicht mehr. Gut, dass es jetzt wieder zu einem Gastspiel geht.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH