offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

25. Spieltag

05.03.2010 | 18:00 Uhr

bl_rostock_104x104_plain.png
  • FC Hansa Rostock
  • 0 : 1
    0 : 1

2. Bundesliga

05.03.2010 - 19:54 Uhr


Ahlen setzt Aufwärtstrend fort

Mohammed Lartey (r.) sorgte auf der rechten Ahlener Seite für viel Schwung

Mohammed Lartey (r.) sorgte auf der rechten Ahlener Seite für viel Schwung

Rot Weiss Ahlen hat erstmals seit 132 Tagen den letzten Tabellenplatz der 2. Bundesliga verlassen und Hansa Rostock tiefer in den Kampf um den Klassenerhalt gezogen. Die Ahlener gewannen an der Ostsee mit 1:0 (1:0) und zogen mit nun 21 Zählern an der TuS Koblenz (18., 0:2 bei Rot-Weiß Oberhausen) vorbei.
Während das Team von Trainer Christian Hock in der Rückrunde bereits 13 Zähler einspielte, gewann Hansa im gleichen Zeitraum nur drei Punkte. Im Jahr 2010 sind die Mecklenburger noch ohne Sieg, nach drei Spielen ohne Tor unter dem neuen Trainer Thomas Finck beträgt der Vorsprung auf die Ahlener auf dem ersten direkten Abstiegsplatz nur noch vier Zähler.

Fillinger trifft die Latte

Den Siegtreffer für das bisherige Schlusslicht, das zuletzt nach dem 9. Spieltag nicht auf Rang 18 gestanden hatte, erzielte Julian Jenner (13.). Dessen Schuss wurde ausgerechnet von Hansa-Abwehrspieler Tim Sebastian unglücklich abgefälscht, der Rostock im Hinspiel mit zwei Treffern noch den 2:0-Sieg im Münsterland gesichert hatte.

"Wir haben taktisch sehr sehr klug gespielt. Wir hatten das Glück, durch einen abgefälschten Schuss in Führung zu gehen und haben danach leidenschaftlich dagegengehalten", sagte Hock: "Insgesamt haben wir nicht unverdient gewonnen."

Die Zuschauer in der DKB-Arena sahen eine vom Kampf geprägte erste Halbzeit. Rostock kam erst in der 37. Minute zur ersten Torchance durch Gardar Johannsson. Im zweiten Durchgang waren die Gastgeber wesentlich engagierter. Neun Minuten nach der Pause hatte Mario Fillinger den Ausgleich auf dem Fuß, er traf aus kurzer Distanz aber nur die Latte.

Twitter

Tabelle
Torjäger
Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH