offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

23. Spieltag

21.02.2010 | 13:30 Uhr

fce.png scp.png
  • FC Energie Cottbus
  • 1 : 2
    1 : 0
  • SC Paderborn 07

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Paderborn dreht Partie in Cottbus

Die Entscheidung: Daniel Brückner überwindert Gerhard Tremmel zum 2:1 für Paderborn

Die Entscheidung: Daniel Brückner überwindert Gerhard Tremmel zum 2:1 für Paderborn

Aufsteiger SC Paderborn hat den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga fast schon perfekt gemacht und Erstliga-Absteiger Energie Cottbus bedrohlich nahe an die Abstiegsränge geschossen.
Nach dem 2:1 (1:0)-Erfolg in der Lausitz haben die Ostwestfalen erstmals in dieser Saison zwei Spiele in Folge gewonnen, Cottbus trennen nach der fünften Heimniederlage der Saison dagegen nur noch sechs Punkte vom Relegationsplatz. Emil Jula hatte Energie in Führung gebracht (34.), Mahir Saglik (53.) und Daniel Brückner drehten das Spiel aber noch.

Cottbus scheitert an den eigenen Möglichkeiten

Vor den Zuschauern im Stadion der Freundschaft starteten die Lausitzer im Schneeregen besser, brauchten aber über eine halbe Stunde, bis Jula mit seinem achten Saisontor zur Führung traf. Der Rumäne nahm eine hohe Hereingabe von Stiven Rivic mit der Brust an und hämmerte den Ball aus sieben Metern ins Tor. Nicht minder spektakulär war Sagliks Ausgleichstreffer, der Torjäger traf aus 25 Metern; zum Siegtreffer von Brückner gab Saglik die Vorlage.

Paderborn verschanzte sich zeitweise mit elf Mann in der eigenen Hälfte und machte den offensiv zu behäbig agierenden Gastgebern so das Leben schwer. Ihre Vierer-Abwehrkette hatten die Gäste aufgrund der Verletzung von Innenverteidiger Florian Mohr umbauen müssen. So ermöglichten sie Cottbus zunächst zahlreiche Chancen, von denen Adam Straith die beste aus zwölf Metern freistehend über das Tor schoss (2.). Mit zunehmender Spieldauer standen die Gäste aber immer sicherer.

Twitter

Torjäger
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH