Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

14.02.2010 - 15:25 Uhr


Punkteteilung im Abstiegsduell

Andreas Zachhuber wartet mit seinem Team noch auf den ersten Sieg im Jahre 2010

Die TuS Koblenz hat im Abstiegskampf der 2. Bundesliga erneut wichtige Punkte liegen gelassen.

Am 22. Spieltag kam die Mannschaft von Trainer Petrik Sander gegen Hansa Rostock nicht über ein 0:0 hinaus. Durch den Punktgewinn eroberte Koblenz den 16. Platz zurück.

Wenig Chancen auf beiden Seiten

Rostock beendete nach zwei Niederlagen in Folge seine Negativserie und bleibt mit 24 Zählern Tabellenvierzehnter. Hansa hat noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.

Bei schwierigen Bodenverhältnissen im Stadion Oberwerth dominierten die Gastgeber aus Koblenz vor den Zuschauern von Beginn an das Geschehen. Trotz spielerischer Überlegenheit kam Koblenz in der ersten Hälfte aber nur zu einer echten Torchance.

Paucken an die Latte

Emmanuel Krontiris (10.) prüfte Hansa-Schlussmann Alexander Walke mit einem Fernschuss. Erst nach einer halben Stunde konnte sich Rostock etwas vom Druck befreien und kam in der Folge zu einer guten Gelegenheit. Einen Kopfball von Enrico Kern lenkte TuS-Torhüter Dieter Paucken (37.) gerade noch an die Latte.

Auch in der zweiten Hälfte blieb die Begegnung auf schwachem spielerischem Niveau. Edmond Kapllani mit einem Seitfallzieher (71. ) und Anel Dzaka, der freistehend über das Tor schoss (80.), ließen die besten Torgelegenheiten für die Koblenzer aus.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger
Clubs & Spieler

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH