offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

22. Spieltag

15.02.2010 | 20:15 Uhr

bl_duisburg_104x104_plain_ng.png logos_80x80_fc-kaiserslautern.png
  • MSV Duisburg
  • 1 : 1
    0 : 0
  • 1. FC Kaiserslautern

2. Bundesliga

15.02.2010 - 22:07 Uhr


Kaiserslautern glanzlos zurück auf Platz 1

Caiuby (r. gegen Ivo Ilicevic) spielt auf Leihbasis für die

Caiuby (r. gegen Ivo Ilicevic) spielt auf Leihbasis für die "Zebras". Der Brasilianer steht beim VfL Wolfsburg unter Vertrag

Der 1. FC Kaiserslautern ist an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga zurückgekehrt. Durch ein 1: 1 (0:0) beim MSV Duisburg zum Abschluss des 22. Spieltages übernahmen die "Roten Teufel" wieder den ersten Platz vom FC St. Pauli, der am Wochenende vorgelegt hatte.
Während die Lauterer nach wie vor auf Kurs sind, hat der MSV nach seinem dritten Match in Folge ohne Sieg den Anschluss an die Aufstiegsplätze verloren.

"Das war ein gerechtes Ergebnis"

"Das war ein gerechtes Ergebnis, mit dem wir leben können. Gegen den Tabellenersten zu punkten, gibt Selbstvertrauen", sagte Duisburgs Sportlicher Leiter Bruno Hübner.

Der FCK-Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz war zwar wenig begeistert, dass seine Mannschaft so schnell nach dem Führungstreffer den Ausgleich kassiert hatte, sagte dennoch: "Wir nehmen den Punkt gerne mit, der kann noch ganz wichtig sein."

Jendrisek trifft für Lautern

Erik Jendrisek hatte die Gäste mit seinem neunten Saisontor in der 71. Minute in Führung gebracht, nur drei Minuten später traf FCK-Abwehrspieler Rodnei ins eigene Netz (74.).

Die Zuschauer sahen eine ausgeglichene erste Hälfte, in der die Duisburger optisch überlegen waren, aber keine zwingenden Chancen herausspielen konnten. Dagegen waren die Gäste bei ihren Kontern zweimal gefährlich. In der 5. Minute vergab Jendrisek gegen den gut reagierenden MSV-Torwart Tom Starke die mögliche Führung, in der 32. Minute verfehlte FCK-Kapitän Martin Amedick per Kopf das Ziel nur knapp.

Gute Chancen durch Nemec und Ilicevic

Nach dem Seitenwechsel hatten die Pfälzer durch Adam Nemec und Ivo Ilicevic erneut zwei gute Konterchancen, die aber beide vergeben wurden.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH