offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

18. Spieltag

17.01.2010 | 13:30 Uhr

1860_muenchen_1.png
  • 2 : 2
    1 : 1
  • TSV 1860 München

2. Bundesliga

17.01.2010 - 15:27 Uhr


Ludwig rettet den "Löwen" einen Punkt

Ewald Lienen ist mit dem TSV 1860 München seit sechs Spielen ungeschlagen

Ewald Lienen ist mit dem TSV 1860 München seit sechs Spielen ungeschlagen

Petrik Sander hat bei seinem Trainer-Einstand bei der TuS Koblenz zumindest einen Punkt gewonnen.
Koblenz trennte sich zum Rückrundstart der 2. Bundesliga trotz zweimaliger Führung 2:2 (1:1) vom TSV 1860 München, kletterte aber zumindest auf den Relegationsplatz.

Zwei Fernschusstreffer für die TuS

Manuel Hartmann (6.) und der in der Winterpause vom SC Freiburg ausgeliehene Andreas Glockner (54.) brachten Koblenz mit zwei sehenswerten Fernschüssen zwei Mal in Führung.

Doch Stefan Aigner (11.) und Alexander Ludwig mit einem verwandelten Elfmeter (72.) nach einem Handspiel von Martin Forkel im Strafraum glichen jeweils für die "Löwen" aus.

Koblenz mit drei Neuen in der Startelf

Die Gastgeber bestimmten über weite Strecken die Partie, konnten ihre Führung aber nicht verteidigen, da die Münchner bei Kontern stets gefährlich blieben.

Sander, der die Nachfolge von Uwe Rapolder angetreten hatte, vertraute in der Startelf allen drei Winter-Neuzugängen Edmond Kapllani, Daniel Gunkel und Glockner.

Die "Löwen" blieben im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH