Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

07.01.2010 - 14:47 Uhr


Duell der "Euro-Fighter"

Fürths neuer Trainer Mike Büskens feiert sein Zweitligadebüt auf der Fürther Bank. Dabei trifft er mit Marko Kurz ausgerechnet auf einen Ex-Kollegen aus Schalker Tagen - beide gewannen 1997 zusammen den UEFA-Cup.

  • Der FCK gewann vier von sieben Zweitligaduellen gegen die SpVgg. Die Franken gewannen zwei Mal, feierten allerdings noch keinen Heimsieg gegen die Pfälzer.

  • Die Franken sind seit sechs Partien sieglos (kein Team länger) und verloren davon fünf.

  • Zudem gingen die letzten fünf Heimspiele alle verloren - neuer Vereinsnegativrekord. Der FCK stellt mir nur 13 Gegentreffern die beste Abwehr der Liga, die Franken mit 33 Gegentoren die schlechteste.

  • Die Fürther haben die höchste Schussgenauigkeit aller Teams (52,4 Prozent), dafür gab kein Team mehr Torschüsse ab als der FCK (281, wie Union).

  • Kein Team traf häufiger als der FCK per Kopf (8 Kopfballtore, wie auch Bielefeld und Augsburg). Ebenfalls ligaweit unübertroffen ist das ein Kopfball-Gegentor der Pfälzer (wie auch 1860).

  • Nur St. Pauli (14) schoss mehr Standardtore als der FCK (12), nur Düsseldorf kassierte ebenso wenig Standard-Gegentore wie die Pfälzer (beide 4).

  • In der Zweitliga-Meistersaison 1996/97 standen für die Pfälzer nach 17 Spielen "nur” 33 Punkte zu Buche, jetzt 39. 1998 wurde der FCK als Aufsteiger Deutscher Meister.

  • Die Franken dagegen stehen nach 17 Spieltagen so schlecht da wie zuletzt 1981/82.

  • Lauterns Torwart Tobias Sippel hat den besten Schnitt an gehaltenen Bällen aller Zweitliga-Stammtorhüter (77.6 Prozent), Fürths Keeper Stephan Loboue den schlechtesten (60.7 Prozent).

  • Ligaweit hatte nur St. Paulis Matthias Lehmann mehr Ballkontakte als Lauterns Alexander Bugera (1421), der zudem noch sieben Treffer vorbereitete (nur Duisburg Christian Tiffert mehr, nämlich 9).

Weitere Artikel
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge
Offizieller Spielball

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH