Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

18.12.2009 - 19:53 Uhr


Aachen eiskalt in Duisburg

Aachens Babacar Gueye (l., hier gegen Björn Schlicke) erzielte in der MSV-Arena seine Saisontore Nummer zwei und drei

Alemannia Aachen hat den Vormarsch des MSV Duisburg in der 2. Bundesliga gestoppt. Die Aachener gewannen bei den ersatzgeschwächten "Zebras" dank zweier Treffer durch Babacar Gueye (23., 78.) 2:0 (1:0) und beendeten die MSV-Serie von zuletzt sieben Spielen in Folge ohne Niederlage.

Während Aachen mit dem dritten Sieg ohne Gegentor in den letzten vier Auswärtsspielen ins gesicherte Mittelfeld vorrückte, verpasste der MSV den Sprung auf den Relegationsplatz.

Tiffert verschießt Foulelfmeter

Die ohne acht verletzte, erkrankte oder gesperrte Spieler angetretenen Gastgeber verpassten in der 64. Minute die große Chance zum Ausgleich, als Christian Tiffert mit einem Foulelfmeter an Aachens Torwart Thorsten Stuckmann scheiterte.

Vor allem in der ersten Halbzeit präsentierte sich die Alemannia, die zuletzt beim MSV siebenmal im Folge nicht gewonnen hatte, als kompakteres Team und ging verdient in Führung.

Nach der Pause verstärkte der MSV zwar den Druck, kam aber mit Ausnahme des Elfmeters kaum zu gefährlichen Szenen. Nach Gueyes zweitem Treffer war der Widerstand der Duisburger gebrochen.

Weitere Artikel
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge
Offizieller Spielball

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH