offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

16. Spieltag

11.12.2009 | 18:00 Uhr

ksc.png bl_duisburg_104x104_plain_ng.png
  • Karlsruher SC
  • 0 : 1
    0 : 1
  • MSV Duisburg

2. Bundesliga

11.12.2009 - 19:58 Uhr


Duisburg marschiert weiter

Änis Ben-Hatira (l.) holt sich bei MSV-Trainer Milan Sasic taktische Anweisungen ab

Änis Ben-Hatira (l.) holt sich bei MSV-Trainer Milan Sasic taktische Anweisungen ab

Der MSV Duisburg hat dank Ivica Grlic seinen Höhenflug in der 2. Bundesliga fortgesetzt und ist näher an die Aufstiegsplätze herangerückt.
Die Mannschaft von Milan Sasic feierte zum Auftakt des 16. Spieltages durch das Tor von Grlic (22.) einen 1:0 (1:0)-Sieg beim Karlsruher SC, ist seit nunmehr sieben Spielen ungeschlagen und zog mit 28 Zählern zumindest bis Sonntag mit dem Tabellendritten Arminia Bielefeld gleich.

Der KSC befindet sich nach der dritten Heimniederlage mit 21 Punkten im Tabellenmittelfeld.

Grlic erneut Matchwinner

Die Gastgeber kamen etwas besser ins Spiel und hatten durch Anton Fink auch die erste gute Tormöglichkeit (11.).

Doch Duisburg machte das Tor. Grlic verwandelte einen Freistoß aus 18 m direkt (22.) und erzielte dabei sein viertes Tor in den vergangenen beiden Spielen.

Wie beim 3:1 beim SC Paderborn überragte der Mittelfeldspieler, der in der 54. Minute offenbar angeschlagen ausgewechselt wurde, und hat nun vier Saisontore auf seinem Konto.

Zwei Mal Aluminium

Der KSC wirkte über weite Strecken konfus, Duisburg hatte Chancen und Pech. Änis Ben-Hatira (31.) und Nicky Adler (33.) trafen nur die Latte beziehungsweise den Pfosten.

Ein mögliches Tor von Adler verhinderte zudem mit einem beherzten Einsatz Karlsruhes Andreas Schäfer.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH