offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

13. Spieltag

21.11.2009 | 13:00 Uhr

his_oberhausen_104x104_plain.png fsv.png
  • Rot-Weiß Oberhausen
  • 1 : 3
    0 : 2
  • FSV Frankfurt 1899

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Heimstarkes "Kleeblatt"

Oberhausen gewann vier seiner letzten fünf Heimspiele (eine Pleite).
  • Sein bislang einziges Gastspiel im Niederrheinstadion verlor Frankfurt im März mit 0:2. Falkenberg und Kaya waren die Torschützen für die "Kleeblätter".

  • Der FSV verlor alle sechs Auswärtsspiele und blieb dabei fünf Mal ohne Tor. Vier Mal kassierten die Frankfurter auf fremden Plätzen sogar hohe Pleiten mit mindestens drei Toren Differenz. Seit Anfang Februar (14 Spiele lang) warten die Hessen auf einen Auswärtssieg.

  • Frankfurt blieb an sieben von zwölf Spieltagen torlos - Ligahöchstwert! Mit acht Toren hat der FSV zudem die zweitschwächste Offensive. Auswärts gelang den Hessen erst ein Tor.

  • RWO hat als einziger Top-10-Club eine negative Tordifferenz (-3) und schoss von diesen Teams auch die wenigsten Tore (15).

  • Frankfurt kassierte ligaweit die meisten Gegentore (25).

  • Acht Mal lag der FSV in dieser Spielzeit hinten - Acht Mal gingen die Hessen als Verlierer vom Platz.

  • Die letzten vier RWO-Tore waren allesamt Kopfballtore.

  • Oberhausens bester Schütze, Ronny König, erzielte alle vier Saisontore auswärts. Der zweitbeste Goalgetter der Luginger-Elf, Moritz Stoppelkamp, schoss alle drei Treffer zuhause.

  • Cidimar ist der FSV-Spieler, der am häufigsten zum Torschuss kommt: Im Schnitt zieht er alle 20 Minuten ab, Cenci nur alle 47 Minuten.

Twitter

Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH