offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

12. Spieltag

09.11.2009 | 20:15 Uhr

aachen_logo_150.jpg bl_rostock_104x104_plain.png
  • Alemannia Aachen
  • 1 : 0
    1 : 0
  • FC Hansa Rostock

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Torfestival auf dem Tivoli

In den vergangenen zwei Heimspielen der Alemannen gegen die Hanseaten fielen im Schnitt 5,5 Tore.
  • Der einzige Sieg der Kaiserstädter gegen die Mecklenburger gelang den "Schwarz-Gelben" im März 2006 am heimischen Tivoli mit 3:2.

  • Seit zwölf (!) Montagspartien wartet Rostock nun schon auf einen Sieg. Von den neun Montagsspielen seit dem Erstligaabstieg 2008 gingen sogar sieben verloren.

  • In dieser Saison hat Hansa noch nicht remis gespielt - wie sonst nur noch Bielefeld und Fürth.

  • In den vergangenen 20 Auswärtsspielen gelangen den "Weiß-Blauen" nur zwei Siege (elf Niederlagen, sieben Remis).

  • Seit dem Bundesliga-Abstieg 2008 hat es Hansa im Unterhaus nicht mehr geschafft, einen Rückstand in einen Sieg umzuwandeln. In der laufenden Saison verlor Rostock gar alle sieben Spiele, in denen sie das 0:1 kassiert haben.

  • Ein Grund für die magere Torausbeute bei der Alemannia ist die schlechte Chancenverwertung (9,1 Prozent) - nur Ahlen ist schlechter.

  • Mit Benjamin Auer (fünf Tore) haben die Aachener nur einen Spieler in ihren Reihen, der mehr als ein Tor in dieser Saison geschossen hat.

  • Nur zwei von 15 Rostocker Toren wurden von Stürmern erzielt - der niedrigste Anteil ligaweit.

  • Alexander Walke hielt 62,3 Prozent der Schüsse auf seinen Kasten - nur der vorletzte Platz unter den Stammkeepern.

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH