offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

11. Spieltag

01.11.2009 | 13:30 Uhr

bl_duisburg_104x104_plain_ng.png
  • 0 : 3
    0 : 3
  • MSV Duisburg

2. Bundesliga

01.11.2009 - 15:22 Uhr


Duisburg siegt mit Interimscoach

Ratlos: TuS-Trainer Uwe Rapolder und Angreifer Shefki Kuqi

Ratlos: TuS-Trainer Uwe Rapolder und Angreifer Shefki Kuqi

Ohne seinen beurlaubten Trainer Peter Neururer hat der MSV Duisburg eindrucksvoll in die Erfolgsspur zurückgefunden.
Fünf Tage nach der 0:5-Pokalschlappe beim FC Augsburg setzten sich die "Zebras" beim TuS Koblenz mühelos mit 3:0 (3:0) durch und beendeten damit eine Serie von drei Auswärtsniederlagen hintereinander.

Unter der Regie von Interimscoach Uwe Speidel begann der Torreigen für die Gäste in der 9. Minute, als Sören Larsen sein fünfter Saisontreffer gelang.

Wenig Gegenwehr

Die verdiente Führung für die Westdeutschen bauten Bruno Soares in der 34. und Caiuby (45.+2) jeweils per Kopfball aus.

Die speziell in der ersten Halbzeit in der Defensive überforderten Platzherren stabilisierten sich zwar im zweiten Durchgang, konnten aber der Partie keine Wende mehr geben.

"Richtige Reaktion"

"Die Mannschaft hat die richtige Reaktion auf die Ereignisse der vergangenen Tage gezeigt", sagte MSV-Sportdirektor Bruno Hübner, der in den kommenden Tagen einen Neururer-Nachfolger präsentieren will: "Wir geben uns Mühe, den bestmöglichen Trainer zu bekommen."

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH