Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

29.10.2009 - 11:48 Uhr


Der Angstgegner kommt

Die SpVgg. Greuther Fürth hat die letzten sechs Partien gegen Ahlen in Liga 2 allesamt gewonnen.

  • Der letzte Sieg gegen Fürth gelang den Wersestädtern noch unter dem Vereinsnamen LR Ahlen in der Saison 2003/04, als die Franken mit 3:2 bezwungen werden konnten.

  • Mit fünf erzielten Toren hat Ahlen die schlechteste Offensive der 2. Liga. 20 Fürther Treffer sind die zweitbeste Ausbeute - nur St. Pauli traf öfter (24 Mal).

  • Rot Weiss ist das einzige sieglose Team im Unterhaus (zwei Remis, acht Niederlagen).

  • Die SpVgg. hat seit zwölf Partien im Unterhaus nicht mehr unentschieden gespielt - die längste Serie dieser Art. Das letzte Remis gab es am 32. Spieltag der Vorsaison beim 0:0 in Freiburg.

  • Ahlen wartet seit 13 Spielen auf einen Sieg - mit Abstand am längsten von allen Zweitligateams. Die sieben Heimspiele in Folge ohne "Dreier" kann ligaweit ebenfalls niemand toppen.

  • Ahlen und Fürth sind die einzigen Clubs im Unterhaus, die noch kein Weitschusstor erzielten.

  • Fürths Keeper Loboue hat die schlechteste Bilanz aller Zweitligatorhüter mit mindestens sechs Einsätzen (58,1 Prozent).

  • Ahlens Chancenverwertung ist mit Abstand die schwächste der Liga (5,4 Prozent). Die Fürther hingegen haben mit 20,6 Prozent den besten Wert der Liga.

  • Nie zuvor waren die Ahlener nach zehn Spieltagen schlechter - 2005/06 hatten sie zum vergleichbaren Zeitpunkt vier Punkte und ebenfalls noch keinen Sieg und stiegen am Saisonende ab.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH