offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

11. Spieltag

30.10.2009 | 18:00 Uhr

his_oberhausen_104x104_plain.png scp.png
  • Rot-Weiß Oberhausen
  • 3 : 2
    1 : 2
  • SC Paderborn 07

2. Bundesliga

30.10.2009 - 19:55 Uhr


RWO dreht zweimaligen Rückstand

Rolf-Christel Guie Mien (l.) kann seinen Oberhausener Gegner Heinrich Schmidtgal nicht aufhalten

Rolf-Christel Guie Mien (l.) kann seinen Oberhausener Gegner Heinrich Schmidtgal nicht aufhalten

Dank Oliver Petersch hat Rot-Weiß Oberhausen in der 2. Bundesliga den Anschluss an die Aufstiegsplätze gehalten.
Der Mittelfeldspieler erzielte beim 3:2 (1:2) gegen Aufsteiger SC Paderborn in der 67. Minute den Siegtreffer. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Luginger hat nach elf Spielen 20 Punkte auf dem Konto und somit nur vier Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Arminia Bielefeld.

Paderborn (13) muss sich mit einem Platz im Tabellenmittelfeld zufrieden geben.

Die Gäste zwei Mal in Führung

Im Niederrheinstadion brachte Sören Gonther (23.) die Gäste mit einem sehenswerten Volley-Linksschuss in Führung. Daniel Gordon (34.) besorgte den Ausgleich nach einem Freistoß, bevor Florian Mohr (43.) nach einer Ecke kurz vor der Pause den alten Abstand wiederherstellte.

Nach dem Wiederanpfiff gelang Moritz Stoppelkamp (52.) der Ausgleich und Petersch mit seinem ersten Saisontor das 3:2.

Saglik an den Pfosten

In einer temporeichen Partie hatte Petersch nach 19 Minuten die frühe Führung für Oberhausen noch verpasst, als er im Duell mit Paderborns Torhüter Daniel Masuch überhastet knapp links am Gehäuse vorbeischoss.

SC-Stürmer Mahir Saglik vergab mit einem Pfostenschuss (30.) eine weitere Chance für die Gäste.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH