Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

20.09.2009 - 16:18 Uhr


Welche Serie reißt?

Nur Bielefeld (fünf) gelangen ligaweit mehr Kopfballtore als Paderborn (vier).

  • Bielefeld gewann die letzten sechs Partien in Serie. Damit stellte die Arminia ihren Rekord aus der Spielzeit 2003/04 (sechs Siege in Folge) ein.

  • Insgesamt verlor Paderborn nur eins der letzten acht Spiele (vier Remis, drei Siege), in den letzten vier Partien blieb die Schubert-Elf ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis).

  • Mit fünf Spielen in Folge ohne Gegentor hat die Arminia ihren Vereinsrekord im Profi-Bereich bereits überboten (bisher: drei Mal Zu-Null in Folge).

  • Der SCP hat in dieser Saison bereits vier Unentschieden auf dem Konto (drei Siege, zwei Niederlagen) - nur Augsburg hat öfter remis gespielt (sechs Mal). Die Gäste aus Bielefeld hingegen sind eine von nur drei Manschaftenen (neben Fürth und Rostock), die in der laufenden Spielzeit noch gar nicht die Punkte geteilt haben.

  • Die Bielefelder sind eines von vier Teams, die in jeder Partie mindestens ein Tor erzielen konnten.

  • Kein Team ist unpräziser im Abspiel als der SCP: Lediglich 70,9 Pozent der Pässe erreichten den Mitspieler.

  • 21 Punkte und Platz 1 - so gut standen die Arminen in der eingleisigen 2. Bundesliga nach neun Spieltagen noch nie da.

  • Kein Team kassierte mehr Gegentreffer in der Anfangsviertelstunde als die Paderborner (fünf).

  • Nur Tiffert (MSV) und Prib (Fürth) gaben mehr Assists als der Paderborner Enis Alushi (vier).

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH