offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

8. Spieltag

04.10.2009 | 13:30 Uhr

bl_rostock_104x104_plain.png
  • 0 : 2
    0 : 0
  • FC Hansa Rostock

2. Bundesliga

04.10.2009 - 15:23 Uhr


Hansa besiegt den Auswärtsfluch

Ahlens Torwart Sascha Kirschstein war bei beiden Elfmetern machtlos

Ahlens Torwart Sascha Kirschstein war bei beiden Elfmetern machtlos

Hansa Rostock hat seinen Auswärtsfluch in der 2. Bundesliga besiegt und den ersten Saisonerfolg auf fremden Platz gefeiert.
Das Team von Trainer Andreas Zachhuber kam bei Rot Weiss Ahlen durch zwei verwandelte Foulelfmeter von Tim Sebastian (53./58.) zu einem 2:0 (0:0)-Erfolg. Hansa kletterte durch den Sieg auf Platz sieben, das sieglose Ahlen verliert so langsam das rettende Ufer aus den Augen.

Ahlen verpasst Führung in Durchgang eins

Die Gäste gaben vor den Zuschauern im Wersestadion von Beginn an den Ton an. Rostock drängte Ahlen in die eigene Hälfte, große Chancen blieben bis zur Halbzeit allerdings aus. Dafür ließen die mit drei Niederlagen in Serie in das Spiel gegangenen Gastgeber durch Kapitän Daniel Felgenhauer (8.) und Nils-Ole Book (41.) große Möglichkeiten ungenutzt.

Kurz nach Wiederanpfiff sorgte Sebastian für die verdiente Führung. Tobias Jänicke wurde von Baldassara di Gregorio im Strafraum niedergerissen, Sebastian verwandelte den fälligen Elfmeter sicher. Nur sechs Minuten später grätscht Tim Gorschlüter den eingewechselten Mario Fillinger um: Gelb-Rot für den Ahlener, Elfmeter für Hansa. Sebastian verwandelt auch den zweiten Strafstoß souverän.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH