offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

8. Spieltag

02.10.2009 | 18:00 Uhr

bl_duisburg_104x104_plain_ng.png fcu.png
  • MSV Duisburg
  • 3 : 1
    1 : 0
  • 1. FC Union Berlin

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Ohne den Topscorer gegen ungeschlagene "Eiserne"

Zwischen 2001 und 2004 trafen die Teams 7-mal aufeinander - iege für Union, 2 Siege für den MSV. In der 2. Liga ist die Bilanz zwischen den Cubs ausgeglichen (2/2/2).
  • Peter Neururer war 1987 für 2 Monate Trainer von Uwe Neuhaus bei Rot-Weiss Essen - anschließend trafen sie 4-mal aufeinander, und jedesmal ging Neururer leer aus. Als Trainer stehen sie sich aber erstmals gegenüber.

  • Aufstiegsreif: Union ist in dieser Saison in der 2. Liga noch ungeschlagen und punktgleich (17) mit dem Tabellenführer auf Platz 2 - die Berliner wären die 7. Mannschaft, der ein Durchmarsch von Liga 3 in die Bundesliga gelingen würde.

  • In den letzten 11 Ligaspielen (saisonübergreifend) haben die Berliner immer getroffen - kein Zweitligist kann diese Serie toppen.

  • Der MSV ist seit 299 Minuten ohne ein "eigenes Tor” - das Tor in Kaiserslautern war ein Eigentor des Gegners.

  • Nur Tabellenschlusslicht FSV Frankfurt bekam mehr Schüsse aufs eigene Tor (47) als die Meidericher (44).

  • Union Berlin gab ligaweit die meisten Torschüsse ab (136) - Neuzugang Mosquera führt die Spielerwertung mit 31 Torschüssen an.

  • Die 14 Berliner Tore teilen sich auf nur 4 Spieler auf: Mosquera und Benyamina trafen je 4-mal, Sahin und Mattuschka netzten je 3-mal ein.

  • Eingespielte Stammformation: 10 Spieler standen bei den Eisernen in allen 7 Partien in Liga 2 in der Startelf -Glinker, Kohlmann, Bemben, Stuff, Göhlert, Younga-Mouhani, Mosquera, Gebhardt, Mattuschka und Benyamina.

  • Mit Sandro Wagner fällt der Topscorer der Zebras (5 Tore, 1 Assist) mit einer Kreuzbandverletzung für Monate aus - ohne ein Wagner-Tor hat der MSV in dieser Spielzeit immer verloren.

Twitter

Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH