offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

34. Spieltag

24.05.2009 | 14:00 Uhr

bl_duisburg_104x104_plain_ng.png bl_osnabrueck_104x104_plain.png
  • MSV Duisburg
  • 4 : 1
    2 : 0
  • VfL Osnabrück

2. Bundesliga

24.05.2009 - 15:50 Uhr


Osnabrück verpasst den direkten Klassenerhalt

Claus-Dieter Wollitz und der VfL Osnabrück müssen in die Relegation

Claus-Dieter Wollitz und der VfL Osnabrück müssen in die Relegation

Der VfL Osnabrück hat den direkten Klassenerhalt in der 2. Bundesliga verpasst und muss in der Relegation um den Verbleib im Unterhaus kämpfen.
Die Niedersachsen verloren am letzten Spieltag beim MSV Duisburg 1:4 (0:2) und treffen auf den Drittliga-Dritten SC Paderborn. Die Spiele finden am kommenden Freitag in Osnabrück und am Pfingstmontag in Paderborn statt.

"Doppelter" Maicon

Maicon mit einem "Doppelpack" (8. und 83.), Cedrick Makiadi (38. ) und Dorge Kouemaha (60.) stellten mit ihren Treffern den Duisburger Erfolg sicher. Fiete Sykora hatte für das zwischenzeitliche Anschlusstor (47.) gesorgt, doch den Weg zum entscheidenden dritten VfL-Auswärtssieg der Saison ebnete der Treffer nicht mehr.

Für Duisburg und seinen Trainer Peter Neururer war es in dessen 250. Spiel als Zweitliga-Coach dagegen ein versöhnlicher Saisonabschluss. Der MSV blieb in den letzten sechs Partien unbesiegt.

Kouemaha lässt VfL-Hoffnung sterben

Der zum Siegen verdammte VfL begann zwar schwungvoll, doch die Aktionen endeten meist an der Strafraumgrenze. Torchancen gab es in der ersten Halbzeit keine, weshalb die mitgreisten Osnabrücker Fans mit ihrer Mannschaft zur Pause unzufrieden waren.

Nach dem schnellen Anschlusstor schöpfte der VfL noch einmal Hoffnung, das 3:1 zerstörte dann jedoch alle Träume. Zumal die Duisburger durch ihre Konter gefährlich blieben und binnen weniger Sekunden zwei Mal den Querbalken trafen (Kouemaha und Marcel Heller/62.).

Hinhören! Die Reaktionen zum Spiel!

Twitter

Tabelle
Torjäger
Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH