offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

25. Spieltag

20.03.2009 | 18:00 Uhr

his_oberhausen_104x104_plain.png bl_osnabrueck_104x104_plain.png
  • Rot-Weiß Oberhausen
  • 0 : 0
    0 : 0
  • VfL Osnabrück

2. Bundesliga

20.03.2009 - 20:06 Uhr


Nullnummer in Oberhausen

Claus-Dieter Wollitz muss sich mit einem Punkt begnügen

Claus-Dieter Wollitz muss sich mit einem Punkt begnügen

Rot-Weiß Oberhausen ist in der 2. Bundesliga auch im fünften Heimspiel in Folge ungeschlagen geblieben.
In der Partie gegen den VfL Osnabrück, die nach der Pause wegen der Erkrankung des Schiedsrichterassistenten Stefan Schlott mit 17 Minuten Verspätung angepfiffen wurde, kam der Aufsteiger am 25. Spieltag zu einem glücklichen 0:0.

Während Oberhausen seinen Platz im gesicherten Mittelfeld der Tabelle untermauerte, verpassten die Niedersachsen die Gelegenheit auf einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf.

Neuer Schiedsrichter nach der Halbzeit

Der zweite Durchgang konnte erst nach einer 17-minütigen Unterbrechung angepfiffen werden, da der Schiedsrichterassistent Schlott (Marktl am Inn) wegen Kreislaufproblemen nach der Pause aufhören musste. Als kurzfristiger Ersatz kam der Oberhausener Schiedsrichter-Obmann Carlos Prada zum Einsatz.

Die Gäste erarbeiteten sich vor allem in der ersten Hälfte ein Plus an Chancen und waren dem Führungstreffer näher als Oberhausen.

Hinhören! Die Reaktionen zum Spiel Rot-Weiß Oberhausen gegen VfL Osnabrück!

Twitter

Tabelle
Torjäger
Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH