Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

25.11.2008 - 17:43 Uhr


Lieblingsgegner Osnabrück

Seit 6 Ligaspielen ist Mainz gegen den VfL ungeschlagen (4 Siege). Die letzten 3 Partien gewann der FSV allesamt.

  • Beim 2-4 in Mainz am 3. Spieltag kassierte Osnabrück seine 1. Saisonpleite. Dabei sah Milorad Pekovic die Rote Karte.

  • Die Wollitz-Elf verlor letztmals Ende April 2008 eine Partie nach 1-0-Führung - mit 1-2 gegen Mainz.

  • Die Niedersachsen trafen nur in 2 Partien nicht ins Schwarze - beide gingen mit 0-2 verloren. Beim VfL stand aber auch am seltensten die Null (1-mal).

  • Die Rheinhessen warten seit 4 Spielen auf einen Sieg - die zweitlängste Negativserie nach den Münchner Löwen (5 Spiele).

  • Der VfL hingegen wartet ligaweit am längsten auf einen Heimerfolg (6 Partien).

  • Osnabrück ist das einzige Team, das noch nicht in der Anfangsviertelstunde treffen konnte. Das letzte Tor in diesem Abschnitt glückte Thomas Reichenberger im Dezember 2007.

  • Mainz erzielte die meisten Tore nach Standardsituationen (15) - allein 8 nach Freistößen. Keine Mannschaft stand jedoch besser bei ruhenden Bällen als der VfL (nur 6 Gegentore).

  • Für keine Mannschaft wurde öfter auf den Punkt gezeigt wie für Osnabrück (5 Elfmeter - 4 verwandelt). Jedoch wurde gegen Mainz am längsten kein Elfmeter mehr verhängt - seit dem 1. Spieltag keiner mehr.

  • Aristide Bancé wartet seit 670 Minuten auf ein Tor. Seit dem 29. Oktober 2008 traf der Stürmer nicht mehr ins Schwarze.

  • Markus Feulner legte ligaweit die meisten Tore auf (7) - allesamt nach Flanken (5 nach Standards).

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH