offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

19. Spieltag

08.02.2009 | 14:00 Uhr

fca.png
  • 2 : 1
    0 : 1
  • FC Augsburg

2. Bundesliga

08.02.2009 - 15:57 Uhr


RWA verpasst Augsburg einen Dämpfer

Ahlen-Coach Christian Wück darf den Last-Minute-Sieg seines Teams feiern

Ahlen-Coach Christian Wück darf den Last-Minute-Sieg seines Teams feiern

Der FC Augsburg hat im Aufstiegsrennen einen herben Dämpfer hinnehmen müssen. Nach zuvor fünf Siegen in sechs Partien unterlag das Team von Trainer Holger Fach bei der zuletzt schwächelnden Mannschaft von Rot Weiss Ahlen 1:2 (1:0).
Die Führung durch Augsburgs Uwe Möhrle (43.) glich nach dem Wechsel für die Gastgeber Lars Toborg (53.) per Foulelfmeter aus. Der künftige Dortmunder Kevin Großkreutz (88.) erzielte das Siegtor für die Gastgeber.

FCA-Serie endet

Damit ging Augsburgs Serie von nun zwölf Spielen in Folge ohne Niederlage zu Ende. Ahlen konnte sich für die bittere Niederlage vom vergangenen Wochenende (0:4 beim FSV Frankfurt) revanchieren.

Im Wersestadion zeigten beide Mannschaften zunächst eine durchwachsene Leistung. Besonders die zuletzt so starken Augsburger enttäuschten zu Beginn.

Siegtreffer kurz vor Schluss

Erst nach einer guten halben Stunde erspielten sich die Gäste leichte Vorteile und nutzten gleich ihre erste Chance. Nach einem Pass von Mittelfeldspieler Tobias Werner schoss Möhrle zur Augsburger Führung ein.

Nach dem Wechsel glückte den Ahlenern der schnelle Ausgleich, als Toborg einen von Thomas Kläsener an Marco Reus verschuldeten Elfmeter verwandelte. Danach dominierte die Elf von Coach Christian Wück die Partie, Chancen blieben aber weiterhin Mangelware, bis Großkreutz mit einer hervorragenden Einzelleistung in der 88. Minute den Siegtreffer erzielt.


Hinhören! Die Reaktionen zum Spiel Ahlen - Augsburg!

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH