Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

13.11.2008 - 19:56 Uhr


Rahn und Takyi treffen auf Ex-Club

St. Pauli ist seit 11 Partien ohne Sieg gegen die Franken und konnte die Spielvereinigung nur in 1 von 13 Zweitligabegegnungen schlagen (6 Pleiten).

  • Ihr einziger Dreier gegen Fürth gelang den Hamburgern im Februar vor 11 Jahren, als sie am Millerntor dank des Goldenen Tores von André Trulsen mit 1-0 gewannen.

  • Im Hinspiel bekam St. Pauli einen Vorgeschmack auf die Fürther Offensivqualitäten, als die Franken mit 5-2 siegten. In dieser Partie flogen Morena und Meichelbeck vom Platz.

  • Greuther Fürth siegte zuletzt 3-mal in Folge (10-1 Tore).

  • Die Franken sind mit 42 Treffern die Torfabrik der Liga - obwohl 5 Klubs mehr Torschüsse abgaben als das Kleeblatt (14.7 pro Spiel).

  • Keine Mannschaft traf öfter nach Standardsituationen als der FC St. Pauli (14-mal). Die Hanseaten schossen die meisten Tore nach Freistößen (9).

  • Keine Mannschaft verlor mehr Spiele nach einer 1-0-Führung als Fürth (3).

  • Die beiden Teams mit der besten Chancenverwertung treffen aufeinander: Die Franken brachten 20.2% ihrer nicht geblockten Schüsse im Tor unter, die Hanseaten 16.3%.

  • Top-Torschütze Sami Allagui (13 Treffer) trifft bevorzugt auf heimischem Boden (10-mal).

  • In der Fremde trifft jedoch Sturmpartner Stefan Reisinger lieber: 5 von 8 Toren erzielte der auswärts.

  • Der Ex-Paulianer Charles Takyi bereitete ligaweit die meisten Torschüsse vor (54). 6 davon wurden in Tore umgemünzt - kein Spieler hat mehr Assists.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger
Clubs & Spieler

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH