offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

13. Spieltag

16.11.2008 | 14:00 Uhr

m05.png
  • 0 : 3
    0 : 1
  • 1. FSV Mainz 05

2. Bundesliga

16.11.2008 - 15:52 Uhr


Mainz stürmt die Festung Oberwerth

Trainer Jörn Andersen wechselte vor der Saison von Offenbach nach Mainz

Trainer Jörn Andersen wechselte vor der Saison von Offenbach nach Mainz

Der 1. FSV Mainz 05 hat eine Woche nach der ersten Saison-Heimpleite Wiedergutmachung betrieben und die Tabellenführung in der 2. Bundesliga erfolgreich verteidigt.
Das Team von Trainer Jörn Andersen siegte bei der TuS Koblenz klar mit 3:0 (1:0) und fügte den Gastgebern die erste Heimniederlage im Stadion Oberwerth seit dem 7. Oktober 2007 (0:5 gegen Borussia Mönchengladbach) zu. Ein Eigentor von Matej Mavric (33.) sowie Treffer von Srdjan Baljak (53.) und Miroslav Karhan (56., Foulelfmeter) besigelten den fünften Mainzer Auswärts-Dreier dieser Runde.

Missgeschick von Mavric

In der Koblenzer Heimstätte war den Mainzern anzumerken, dass sie sich unbedingt für die eine Woche zuvor erlittene 0:3-Heimpleite gegen Ingolstadt revanchieren wollten.

Die erste Chance hatten jedoch die Gastgeber, doch Stürmer Njazi Kuqi (12.) köpfte aus drei Metern über das Tor.

In der Folge wirkten die Gäste spielerisch reifer. Sie benötigten aber dennoch die tatkräftige Mithilfe der Gastgeber zur Führung. Nachdem Markus Feulner (17.) und Aristide Bance (26.) gute Möglichkeiten vergeben hatten, unterlief dem Koblenzer Mavric ein Fauxpas. Der Abwehrspieler bugsierte den Ball nach einer Ecke von Feulner unglücklich ins eigene Netz.

Karhan vom Punkt

Nur sieben Minuten nach dem Wechsel erhöhte Baljak nach flacher Hereingabe von Florian Heller.

Für die Vorentscheidung zugunsten der Andersen-Elf sorgte Karhan mit einem verwandelten Elfmeter, nachdem zuvor Branimir Bajic Feulner im Strafraum zu Fall gebracht hatte.


Hinhören! Die Reaktionen zum Spiel!

Twitter

Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH