Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

09.11.2008 - 15:53 Uhr


"Schanzer" setzen Ausrufezeichen

Augen zu und durch: Ingolstadts Vratislav Lokvenc (l.) im Duell mit Miroslav Karhan

Der FC Ingolstadt zeigt beim 1. FSV Mainz 05 eine überzeugende Leistung - und fährt den ersten Auswärtssieg der Saison ein.

Am Ende hieß es 3:0 (2:0) aus Sicht des Aufsteigers. Der Spitzenreiter aus Rheinhessen konnte den Ausrutscher des 1. FC Kaiserslautern damit nicht nutzen und kassierte seine erste Niederlage am heimischen Bruchweg.

Nach der Niederlage der Pfälzer (2:4 beim SV Wehen Wiesbaden) am Freitagabend hat Mainz in der Tabelle aber weiterhin einen Zähler Vorsprung auf den FCK.

"Schanzer" schocken den FSV

Die Gastgeber liefen bereits früh einem Rückstand hinterher. Matthias Schwarz hatte vor dem Führungstreffer gleich drei FSV-Abwehrspieler aussteigen lassen und klug zu Vratislav Lokvenc gepasst. Aus elf Metern schloss der 34-Jährige erfolgreich ab (10.).

In der Folge dominierten die Mainzer die Partie. Bis auf einen gefährlichen Weitschuss von Markus Feulner (22.) blieben die Bemühungen der Elf von Trainer Jörn Andersen aber ohne Erfolg.

Joker Buchner sticht

Ingolstadt präsentierte sich dagegen äußerst effektiv. Nach feinem Querpass von Ersin Demir überwand Mittelfeldspieler Karl den Mainzer Torhüter Dimo Wache aus wenigen Metern (34.).

Auch nach dem Wechsel verwalteten die Gäste die Führung clever und erhöhten sogar noch durch den eingewechselten Andreas Buchner (80.).

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger
Clubs & Spieler

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH