Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

09.11.2008 - 15:55 Uhr


Ahlen verpasst MSV einen Dämpfer

Trainer Christian Wück feierte mit Ahlen in Duisburg den sechsten Saisonsieg

Der MSV Duisburg verliert im Kampf um die Bundesliga-Rückkehr weiter an Boden.

Die Mannschaft von Trainer Rudi Bommer verlor gegen Aufsteiger Rot Weiss Ahlen mit 0:1 (0:1) und blieb durch die zweite Heimniederlage damit zum vierten Mal hintereinander ohne Sieg.

Toborg mit dem siebten Streich

In der MSV-Arena fiel die Entscheidung bereits in der sechsten Minute.

Lars Toborg kam nach einer Konfusion in der Hintermannschaft der Platzherren und guter Ablage von Nils-Ole Book von der Strafraumgrenze nahezu ungehindert zum Schuss und ließ MSV-Torhüter Marcel Herzog keine Abwehrmöglichkeit.

Für den Top-Torjäger der Ahlener war es bereits der siebte Saisontreffer.

"Zebras" zu harmlos im Angriff

Ohne den gelbgesperrten Kapitän Ivica Grlic fehlte den Angriffsbemühungen der Platzherren die erforderliche Raffinesse, die MSV-Aktionen waren meist leicht zu durchschauen.

In der 74. Minute verlor der MSV außerdem den Franzosen Gregory Christ wegen einer Tätlichkeit.

Weitere Artikel
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge
Offizieller Spielball

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH