Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

26.09.2008 - 11:02 Uhr


Frankfurter Kopfballstärke

Der FSV wartet seit 6 Spielen auf einen Sieg und ist mit nur 2 Punkten in diesem Zeitraum das schwächste Team.


  • 1994/95 begegneten sich der Club und der FSV letztmals in einem Pflichtspiel. Beide Zweitligapartien entschied Nürnberg für sich.

  • Am Ende jener Saison standen Frankfurt und Nürnberg auf Abstiegsplätzen - durch den Lizenzentzug des 1. FC Saarbrücken konnten die Franken jedoch noch den Kopf
    aus der Schlinge ziehen.

  • In keinem der letzten 6 Spiele kassierte der Club mehr als 1 Gegentor.

  • 8 der 11 FSV-Tore wurden per Kopf erzielt - das ist sowohl anteilig (73%) als auch absolut Ligaspitze.

  • In der Schlussviertelstunde kassierte die Oral-Elf ligaweit die meisten Gegentore (7, wie Ahlen).

  • Die Franken haben nach Wehen die schlechteste Chancenverwertung (9.9%).

  • Der FCN gewann nur 46.9% der Zweikämpfe am Ball - nur Koblenz ist schlechter.

  • Beide Manschaften konnten noch kein Spiel nach Rückstand in einen Sieg umwandeln. Der Club lag 6-mal zurück und schaffte nur 2 Remis, der FSV holte in 7 Partien nach Rückstand nur 1 Punkt.

  • Mintal und Charisteas bereiteten aus dem Spiele heraus jeweils 17 Torschüsse vor - nur 2 Akteure in der Liga mehr.

Weitere Artikel
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge
Offizieller Spielball

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH