offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

11. Spieltag

02.11.2008 | 14:00 Uhr

fci.png scf.png
  • FC Ingolstadt 04
  • 4 : 0
    2 : 0
  • Sport-Club Freiburg

2. Bundesliga

02.11.2008 - 15:47 Uhr


Ingolstadt schießt Freiburg ab

Markus Karl war an beiden Treffern vor der Pause beteiligt

Markus Karl war an beiden Treffern vor der Pause beteiligt

Der SC Freiburg verliert nach einer schwachen Leistung im Kampf um den Aufstieg immer mehr an Boden.
Die Breisgauer unterlagen beim Aufsteiger FC Ingolstadt 04 verdient mit 0:4 (0:2). Für Freiburg war es bereits die vierte Pleite in den vergangenen sechs Spielen, die zweite in Folge und die höchste der Saison. Dagegen feierte Ingolstadt nach drei Partien ohne Sieg wieder ein Erfolgserlebnis.

Flum trifft das eigene Tor

Im TUJA-Stadion gingen die Gastgeber durch ein Eigentor von Johannes Flum bereits in der sechsten Minute in Führung. Der Freiburger verlängerte einen weiten Einwurf ins eigene Netz.

Markus Karl sorgte in der 35. Minute im Anschluss an einen Eckball per Kopf für das 2:0. Vratislav Lokvenc gelang kurz nach der Pause (48. ) das 3:0, ehe Andreas Buchner in der 69. Minute sogar auf 4:0 erhöhte.

Freiburg hinter den Erwartugnen

Den enttäuschenden Freiburgern fehlte das Engagement und die Entschlossenheit, um den kämpferisch starken FCI in Gefahr zu bringen.

"Das war eine unsere schlechtesten Saisonleistungen, vielleicht sogar die schlechteste", schimpfte SC-Manager Dirk Duffner bereits zur Pause. Im zweiten Durchgang blieb der Aufstiegs-Aspirant aber erst recht hinter den Erwartungen zurück.

Twitter

Tabelle
Torjäger
Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH