offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

9. Spieltag

26.10.2008 | 14:00 Uhr

his_oberhausen_104x104_plain.png logos_80x80_fc-kaiserslautern.png
  • Rot-Weiß Oberhausen
  • 2 : 1
    1 : 1
  • 1. FC Kaiserslautern

2. Bundesliga

26.10.2008 - 15:53 Uhr


RWO ringt "Rote Teufel" nieder

90 Minuten unter Strom: FCK-Coach Milan Sasic

90 Minuten unter Strom: FCK-Coach Milan Sasic

Im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern feiert Rot-Weiß Oberhausen nach einem Rückstand noch den dritten Saisonsieg.
Am Ende hieß es 2:1 (1:1) für den Aufsteiger, der sich damit auf Platz 16 verbesserte. Die Pfälzer verpassten durch die Niederlage hingegen den erneuten Sprung an die Tabellenspitze.

Lautern legt vor

Vor 8.340 Zuschauern gingen zunächst die Gäste in der 23. Minute durch Srdjan Lakic in Führung. Der Kroate verlängerte einen verdeckten Distanzschuss von Erik Jendrisek ins Tor.

Für den etwas schmeichelhaften Ausgleichstreffer sorgte eine Viertelstunde später RWO-Mittelfeldspieler Tim Kruse, dessen Schuss von FCK-Verteidiger Florian Dick unhaltbar für Torhüter Tobias Sippel abgefälscht wurde (38.).

Terranova avanciert zum Matchwinner

Die Mannschaft von Trainer Milan Sasic beherrschte zwar weitgehend das Spielgeschehen, doch im Angriff fehlte es an der nötigen Durchschlagskraft. Die Westdeutschen ließen sich zumeist zurückdrängen.

Das entscheidende Tor für Oberhausen erzielte schließlich Mike Terranova per Kopfball in der 70. Minute.

Twitter

Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH