Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

09.09.2008 - 14:15 Uhr


Freiburg gastiert beim Zweitliga-Angstgegner

Seit 10 Punktspielen trennten sich beide Klubs nicht mehr remis (7 Nürnberger Siege).


  • Der FCN gewann in der 2. Liga und der 2. BL Süd alle 6 Spiele gegen die Breisgauer.

  • Am 34. Spieltag der BL-Saison 1998/99 gewann der Sport-Club zum einzigen Mal beim Club (2-1).

  • Damit stürzten die Breisgauer die Franken in Liga 2 und sicherten sich selbst den Klassenerhalt. Ein Unentschieden hätte beiden Teams genügt.

  • Der Club wartet seit 6 Spielen auf einen Dreier. Nach den sieglosen Wehenern die zweitlängste Serie im Fußball-Unterhaus.

  • Nürnberg ist das harmloseste Team der 1. Halbzeit - nur 2 Tore wie der FSV Frankfurt.

  • Dagegen ließen die Franken 9 Gegentreffer vor der Pause zu.

  • Freiburg stellt mit 5 Gegentoren nicht nur die beste Abwehr der Liga. Der SC bekam mit 18 Schüssen auch ligaweit die wenigsten auf den eigenen Kasten.

  • Die Dutt-Elf verlor nur 1 der letzten 5 Auswärtsspiele - und zwar das letzte in Aachen (0-1).

  • Zuvor holte Freiburg 10 Punkte in 4 Partien in der Fremde.

  • Die Breisgauer schossen ligaweit die meisten Tore von außerhalb des Strafraums (5).

  • Zwischen der 16. und der 30. Spielminute befindet sich die Oenning-Elf im Tiefschlaf. 5 Gegentore (so viele wie der SCF insgesamt) bekamen die Cluberer in diesem Zeitraum - Ligahöchstwert.

  • Jonathan Jäger gab zwar nur 8 Torschussvorlagen - dennoch führten 50% zum Torerfolg (4 Assists). Zusammen mit Fürths Takyi ist er der beste Vorbereiter der Liga.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH