offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

7. Spieltag

03.10.2008 | 18:00 Uhr

fsv.png m60.png
  • FSV Frankfurt 1899
  • 0 : 3
    0 : 0
  • TSV 1860 München

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Wiedersehen nach langer Zeit

Fast 30 Jahre lang begegneten sich der FSV und 1860 nicht mehr in einem Pflichtspiel.
  • Im März 1979 traten die Münchner zuletzt in Bornheim an (2-2).

  • In der vergangenen Regionalliga-Saison trafen die Hessen 2-mal auf die 2. Mannschaft der "Löwen". In München siegte der FSV klar mit 5-1, während 1860 II in der Rückrunde überraschend mit 2-1 in der Mainmetropole gewann.

  • Nur in ihrer 1. Zweitliga-Saison 1974/75 stand 1860 nach 6 Spieltagen so schlecht da wie momentan. Damals hatten die "Löwen" ebenfalls nur 4 Punkte auf ihrem Konto. Am Ende reichte es zu Platz 5.

  • Saisonübergreifend warten die "Löwen" seit 11 Auswärtsspielen auf einen Sieg - Ligahöchstwert. Am 8. Februar 2008 gewann die Elf von Marco Kurz nach Rückstand noch 2-1 in Kaiserslautern.

  • Nur 1-mal konnte 1860 München in dieser Spielzeit mehr als 1 Tor erzielen.

  • Der 2-0- Heimerfolg über Duisburg war der einzige Saisonsieg.

  • Frankfurt ist zu Hause in dieser Saison noch ungeschlagen. 2 Unentschieden und 1 Sieg brachten dem FSV 5 Punkte.

  • Kopfballstark vorne wie hinten. 6 der 8 Frankfurter Saisontore machten die Hessen per Kopf - Ligahöchstwert.

  • In der Defensive bekam die Oral-Elf neben Koblenz und Augsburg noch kein Kopfballgegentor.

  • Nach Oberhausen (5) kassierte der FSV die meisten Gegentore in der Schlussviertelstunde (4, wie St. Pauli).

  • Daniel Bierofka erzielte die Hälfte aller "Löwen"-Tore in dieser Saison (3). In der letzten Spielzeit war der Mittelfeldspieler 7-mal erfolgreich.

  • Matias Cenci (4 Tore) und Angelo Barletta (3) erzielten gemeinsam mehr Tore als die gesamte "Löwen"-Mannschaft (6).

Twitter

Torjäger
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH