Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

06.09.2008 - 18:07 Uhr


Kann der FC St. Pauli seine Serie gegen Aachen brechen?

St. Pauli gewann keines der letzten 3 Heimspiele gegen die Alemannen (2 Pleiten).

  • Aachen gewann seine letzten beiden Pflichtspiele am Millerntor mit 2-0 und 4-1. Zuvor waren die Aachener in allen 9 Ligapartien auf St. Pauli ohne Sieg geblieben (3 Niederlagen).

  • Aachen holte gegen die Hamburger 3 Siege aus den letzten 4 Partien (1 Remis).

  • Die Aachener erzielten in ihren letzten 2 Auswärtsspielen jeweils 2 Tore, holten dabei dennoch nur 1 Punkt.

  • St. Pauli schlug aus dem Spiel heraus nur 80 Flanken – die wenigsten aller Teams.

  • Aachens Matthias Lehmann gab von allen Mittelfeldspielern der Liga die meisten Schüsse ab - 14.

  • Filip Trojan beging ligaweit die zweitmeisten Fouls (23).

  • Benjamin Auer erzielte die Hälfte der Aachener Tore (4 von 8). Er traf entweder nach Ecken oder Flanken aus dem Spiel heraus. Und der Stürmer hatte noch Pech - er scheiterte von allen Akteuren der 2. Bundeslig am häufigsten an Pfosten oder Latte (3-mal).

  • "Aachener Filiale”: 4 ehemalige Alemannen stehen im Kader der Paulianer: Ebbers, Weigelt, Gunesch und Bruns.

  • Marius Ebbers, der erst im Sommer an die Elbe wechselte, traf schon 9-mal gegen seinen Ex-Klub - damit sind die Alemannen sein persönlicher Lieblingsgegner. 8 dieser Tore schoss er im Trikot des MSV Duisburg.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH