Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

06.09.2008 - 18:10 Uhr


Unpräzise Hessen

Die Wehener haben die schwächste Chancenverwertung der Liga: Nur 7,7 Prozent der nicht geblockten Schüsse zappelten im Netz.

  • In der vergangenen Saison ging es in diesem Derby erstmals um Punkte - dabei hatte Mainz beide Male die Nase vorn (3-1 und 3-0).

  • Vor allem der 3-1-Hinspielsieg der Rheinhessen stieß den Wehenern bitter auf: Diese Partie war das 1. Zweitligaspiel überhaupt in ihrer neuen Brita-Arena in Wiesbaden.

  • In 7 der letzten 8 Heimspiele konnten sich die Mainzer Fans über mindestens 2 Treffer ihres Teams freuen - 6 dieser 8 Partien gewannen die Rheinhessen.

  • Mainz schoss nach Fürth (16) die meisten Tore (15) und trifft nun auf den torärmsten Klub (nur 5 Treffer, wie RWO).

  • Die Elf von Jörn Andersen spielt wie (fast) immer oben mit: Mainz lag in der 2. Liga letztmals im Mai 2001 auf einem zweistelligen Tabellenplatz, als Jürgen Klopp die 05er vor dem Abstieg bewahrte.

  • Der SVWW ließ ligaweit die meisten Schüsse auf das eigene Tor zu (44).

  • Aristide Bancé, den Jörn Andersen aus Offenbach mitbrachte, erzielte seine 4 Saisontore jeweils im Doppelpack.

  • Ronny König traf zuletzt gegen Ahlen erstmals seit Ende Februar wieder.

  • SVWW-Coach Christian Hock war als Spieler von 1994 bis 2003 bei den Mainzern aktiv (234 Spiele, 24 Tore) - seine mit Abstand längste Profistation.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH