offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

4. Spieltag

14.09.2008 | 14:00 Uhr

bl_rostock_104x104_plain.png m05.png
  • FC Hansa Rostock
  • 2 : 2
    0 : 0
  • 1. FSV Mainz 05

2. Bundesliga

14.09.2008 - 15:55 Uhr


Gledson rettet Rostock einen Punkt

Der Mainzer Trainer Jörn Andersen musste mitansehen, wie seine Spieler eine 2:0-Führung verspielten

Der Mainzer Trainer Jörn Andersen musste mitansehen, wie seine Spieler eine 2:0-Führung verspielten

Hansa Rostock hat ein verlorenen geglaubtes Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05 noch aus dem Feuer gerissen und einen Punkt gerettet.
Mit einem starken Schlussspurt und Toren von Kevin Schindler (81.) und Gledson (84.) brachten die Mecklenburger das 2:2 (0:0) gegen die Rheinhessen unter Dach und Fach.

Mainz verlor damit wertvollen Boden auf Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern.

Schindler profitiert

Srdjan Baljak brachte den FSV in der 61. Minute mit 1:0 in Führung, ehe Florian Heller (69.) auf 2:0 erhöhte. Schindler profitierte beim Anschlusstreffer von einem Fehler von 05-Torhüter Dimo Wache, der den Ball zwischen seinen Beinen durchrutschen ließ.

In der erstem Halbzeit hatte Hansa mehr Spielanteile, kam aber zu wenigen zwingenden Torchancen. Mainz tat nicht mehr als nötig.

Die besten Chance vergab für Mainz Baljak (39.), der nach einem Fehler von Abwehrspieler Christian Rahn alleine vor dem leeren Tor querlegte, statt selbst zu schießen.

Bartels vergibt

Drei Minuten später hatte Fin Bartels (42.) eine Gelegenheit. Der Rostocker stürmte alleine aufs Tor von Dimo Wache zu, beförderte den Ball jedoch in Richtung Eckfahne statt aufs Tor.

Nach dem Wiederanpfiff verbesserte sich die Qualität des Spiels und die Mainzer Führung war verdient, wobei Torhüter Jörg Hahnel bei dem Treffer keine gute Figur machte.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH