Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK

Bundesliga

23.09.2015 - 23:00 Uhr


Zahlen des 6. Spieltags

Pierre-Emerick Aubameyang traf im sechsten Spiel hintereinander. Zu Saisonbeginn war die noch keinem BL-Profi gelungen.

Ein Spiel für die Ewigkeit. Robert Lewandowski stellt innerhalb von 9 Minuten gleich mehrere Bestmarken auf.

Köln - Rekorde, Bestmarken und interessante Statistiken - die Zahlen des 6. Spieltags der Bundesliga-Saison 2015/16 auf einen Blick:

Bundesliga insgesamt

18 – Die Heimteams trafen 18-mal und damit öfter als an jedem anderen Spieltag dieser Saison.

8 – Vor allem dank Robert Lewandowski fielen an diesem Spieltag 8 Jokertore. Nie waren es in der Bundesliga-Geschichte mehr.

Serien

2000 - Frankfurt hat in diesem Jahrtausend noch nie in Schalke gewonnen.

1992 - Andre Schubert gewann sein erstes Bundesliga-Spiel und setzt damit eine Tradition fort – seit 1992 hat kein Trainer von Borussia Mönchengladbach sein erstes Bundesliga-Spiel verloren (damals Bernd Krauss).

6 – Zum sechsten Mal haben die Bayern in der Bundesliga die ersten sechs Saisonspiele gewonnen – allen anderen Vereinen zusammen ist das nur zwei Mal gelungen (Kaiserslautern 2001 und Mainz mit Thomas Tuchel 2010).

14 – Wolfsburg verlor zum 14. Mal nacheinander bei den Bayern – in der Bundesliga-Historie kassierte noch nie ein Team mehr Auswärtsniederlagen in Folge bei einem anderen.

3 – während auswärts alle drei Spiele gewonnen wurden, wartet der FC Ingolstadt zu Hause nach 3 Partien weiterhin auf den ersten Heimsieg.

8 – erstmals seit 8 Jahren spielte der HSV drei Mal in Folge zu null.

0 – Greuther Fürth vor drei Jahren ist Ingolstadt erst der zweite Verein, der in den ersten drei Heimspielen seiner Bundesliga-Geschichte 0 Tor erzielte.

Erneut 0 - Hoffenheim blieb erstmals in seiner Bundesliga-Geschichte an den ersten sechs Spieltagen einer Saison ohne Sieg.

Tore

6 - Als erster Spieler der Bundesliga-Geschichte erzielte Pierre-Emerick Aubameyang an den ersten sechs Spieltagen einer Saison immer mindestens ein Tor.

4 – Robert Lewandowski schoss den schnellsten Hattrick der Ligageschichte in 4 Minuten.

5 – Lewandowski erzielte als erster Joker der Geschichte mehr als drei Tore in einem Spiel und den schnellsten Fünferpack der Geschichte.

24 – Sandro Wagner beendete eine Torflaute von 24 Spielen und schnürte bei seinem Startelfdebüt sein zweiten Doppelpack in der Liga. 

25 – Vedad Ibisevic beendete eine Torflaute von 25 Partien und 1419 Minuten ohne Tor und erzielte seine ersten Treffer für Hertha BSC.

Jubiläen

1600 - Im 1600. Bundesliga-Spiel feierte Schalke den 633. Sieg (bei 400 Remis und 567 Niederlagen).

200 – Leverkusen spielte zum 200. Mal in seiner Bundesliga-Geschichte zu Hause zu null.

100 – Claudio Pizarro wurde in Darmstadt zum 100. Mal in der Bundesliga eingewechselt.

2500 – der zweite Gegentreffer in Darmstadt war das 2500. Gegentor in Bremens Ligahistorie.

Sonstiges

12302 – Darmstadt feierte den ersten Heimsieg seit dem 16. Januar 1982, sprich 12.302 Tage.

446 – 446 Minuten war Ramazan Özcan in dieser Saison ohne Gegentor, ehe er erstmals hinter sich greifen musste.

7 - Erstmals seit über sieben Jahren ist Hannover 96 auf Platz 18 zu finden; damals gab es ein 0:2 beim VfB Stuttgart.

4 - Das 0:4 zur Pause war der höchste Augsburger Halbzeitrückstand in der Bundesliga.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH