Bundesliga

08.02.2016 - 13:00 Uhr


Stoppt Wolfsburg gegen Ingolstadt die Negativserie?

Köln - Es läuft derzeit nicht beim VfL Wolfsburg. Die Wölfe warten seit sieben Bundesliga-Spielen auf einen Sieg - die längste Sieglos-Serie der Bundesliga. Nun kommt der defensivstarke FC Ingolstadt in die Volkswagen Arena. Die Vorschau:

Voraussichtliche Aufstellungen:

VfL Wolfsburg: Benaglio - Rodriguez, Knoche, Naldo, Jung - Gustavo - Caligiuri, Draxler, Träsch, Vieirinha - Kruse

FC Ingolstadt: Özcan - Bauer, Hübner, Matip, Da Costa - Christiansen, Roger, Groß - Leckie, Hartmann, Leczano

  • Vize-Meister Wolfsburg hat derzeit 18 Zähler Rückstand auf den zweiten Platz.

  • Der Abstand der Wolfsburger zum dritten Rang ist genauso groß wie der zu Rang 16 (je acht Punkte).

  • Ingolstadt ist erst das zehnte Team in der Historie der Bundesliga, das nach 20 Spieltagen weniger als 15 Tore auf dem Konto hat.

  • Die neun Vorgänger von Ingolstadt hatten durchschnittlich 15 Punkte auf dem Konto, der FCI steht bei 26 Zählern. Noch nie hat so wenig Offensiv-Power so viele Punkte beschert.

  • In der Rückrunde holte der VfL nur einen von neun möglichen Punkten.

  • In der Tabelle der letzten sieben Spieltage ist Wolfsburg das Schlusslicht.

  • Christian Träsch steht vor seinem 100. Bundesliga-Spiel im Wolfsburg-Trikot. Einen passenderen Gegner als Ingolstadt kann er sich zum Jubiläum nicht wünschen: Träsch ist in Ingolstadt geboren, spielte in der Jugend unter anderem beim MTV Ingolstadt.

Hinspiel: FCI erkämpft Remis

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH