Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK

Bundesliga

18.02.2016 - 11:00 Uhr


Schafft Hoffenheim gegen Mainz den Anschluss?

Köln - Die TSG 1899 Hoffenheim steht gegen den 1. FSV Mainz 05 unter Zugzwang. Von zwölf Mannschaften, die seit der Einführung der Drei-Punkte-Regel nach 21 Spieltagen 15 oder weniger Punkte auf dem Konto hatten, schaffte nur der FC Augsburg 2012/13 den Klassenerhalt. Drei Punkte müssen her. Die Vorschau:

Voraussichtliche Aufstellungen

Hoffenheim: Baumann - Bicakcic, Schär, Süle - Strobl - Kaderabek, Schmid - Rudy, Amiri - Volland, Vargas

Mainz: Karius - Brosinski, Balogun, Bungert, Bussmann - Baumgartlinger, Latza - Clemens, Malli, Jairo - Cordoba

Top-Fakten

  • Mainz und Hoffenheim sind die beiden laufstärksten Teams der Liga.

  • Mainz gewann erstmals unter Martin Schmidt drei Spiele in Folge, seine erste Niederlage in der Bundesliga hatte Schmidt bei der TSG kassiert.

  • Schmidt ist 34 Spiele im Amt, seine Bilanz mit 15 Siegen, sechs Remis und 13 Niederlagen kann sich sehen lassen.

  • Hoffenheim gewann nur eines der zehn Heimspiele dieser Saison.

  • Mainz gewann bereits vier Gastspiele dieser Saison, eines mehr als in der gesamten letzten Saison.

  • Abgesehen von Darmstadt hat Mainz gegen Hoffenheim seine beste Bilanz.

  • Eugen Polanski wechselte 2013 von Mainz nach Hoffenheim, spielte einst 87 Mal für 05 (vier Tore).

  • Yunus Malli erzielte im Hinspiel zum einzigen Mal in seiner Karriere drei Tore in einem Spiel.

  • Nur Mainz erzielte weniger Tore nach ruhenden Bällen (drei) als Hoffenheim (vier).

Hinspiel: Malli-Show gegen die TSG

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH