Bundesliga

18.02.2016 - 11:00 Uhr


Schafft Hoffenheim gegen Mainz den Anschluss?

Köln - Die TSG 1899 Hoffenheim steht gegen den 1. FSV Mainz 05 unter Zugzwang. Von zwölf Mannschaften, die seit der Einführung der Drei-Punkte-Regel nach 21 Spieltagen 15 oder weniger Punkte auf dem Konto hatten, schaffte nur der FC Augsburg 2012/13 den Klassenerhalt. Drei Punkte müssen her. Die Vorschau:

Voraussichtliche Aufstellungen

Hoffenheim: Baumann - Bicakcic, Schär, Süle - Strobl - Kaderabek, Schmid - Rudy, Amiri - Volland, Vargas

Mainz: Karius - Brosinski, Balogun, Bungert, Bussmann - Baumgartlinger, Latza - Clemens, Malli, Jairo - Cordoba

Top-Fakten

  • Mainz und Hoffenheim sind die beiden laufstärksten Teams der Liga.

  • Mainz gewann erstmals unter Martin Schmidt drei Spiele in Folge, seine erste Niederlage in der Bundesliga hatte Schmidt bei der TSG kassiert.

  • Schmidt ist 34 Spiele im Amt, seine Bilanz mit 15 Siegen, sechs Remis und 13 Niederlagen kann sich sehen lassen.

  • Hoffenheim gewann nur eines der zehn Heimspiele dieser Saison.

  • Mainz gewann bereits vier Gastspiele dieser Saison, eines mehr als in der gesamten letzten Saison.

  • Abgesehen von Darmstadt hat Mainz gegen Hoffenheim seine beste Bilanz.

  • Eugen Polanski wechselte 2013 von Mainz nach Hoffenheim, spielte einst 87 Mal für 05 (vier Tore).

  • Yunus Malli erzielte im Hinspiel zum einzigen Mal in seiner Karriere drei Tore in einem Spiel.

  • Nur Mainz erzielte weniger Tore nach ruhenden Bällen (drei) als Hoffenheim (vier).

Hinspiel: Malli-Show gegen die TSG

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH