Bundesliga

29.02.2016 - 13:00 Uhr


Stellt Darmstadt dem BVB wieder ein Bein?

Köln - Im Hinspiel bei Borussia Dortmund lieferte Darmstadt 98 eine starke Leistung ab und entführte dank eines späten Treffers von Aytac Sulu einen Punkt aus dem Signal Iduna Park. Es war das einzige Mal in dieser Bundesliga-Saison, dass der BVB zu Hause Punkte liegen ließ. Die Vorschau:

Voraussichtliche Aufstellungen:

 Darmstadt:Mathenia - Jungwirth, Sulu, Rajkovic, Caldirola - Niemeyer, Gondorf - Heller, Rausch - Rosenthal - Wagner

 Dortmund: Bürki - Piszczek, Bender, Hummels, Schmelzer - Ginter, Sahin - Mkhitaryan, Gündogan, Reus - Aubameyang

Top-Fakten:

  • Dortmund spielt eine phantastische Saison: Die BVB-Bilanz ist die beste, die jemals ein Tabellenzweiter nach 23 Spieltagen hatte.

  • Darmstadt hat jetzt schon 25 Punkte auf dem Konto. In den zwei bisherigen Bundesliga-Spielzeiten waren es am Saisonende maximal 28 Punkte (umgerechnet auf die Drei-Punkte-Regel).

  • In der Heimtabelle liegt nur Hannover (sechs Heimpunkte) hinter Darmstadt (sieben).

  • Seit nunmehr sieben Heimspielen warten die Lilien auf einen Sieg (länger wartet derzeit nur Werder auf Sieg im eigenen Stadion).

  • Zuletzt setzte es für Darmstadt drei Heimniederlagen am Stück. Vier Heimniederlagen hintereinander wären ein Novum in der Bundesliga-Historie der Lilien.

  • Auch in der 2. Bundesliga oder der 3. Liga haben die Darmstädter nie vier Heimspiele hintereinander verloren.

  • Sandro Wagner traf die letzten drei Bundesliga-Spiele in Folge, seine insgesamt neun Tore sind für ihn ein neuer Saisonrekord im Profi-Fußball.

Hinspiel: Darmstädter Last-Minute-Jubel

Weitere Artikel
#Spielplan
Tabelle
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH