Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK

Bundesliga

04.02.2016 - 09:00 Uhr


Der beste Zweite trifft auf das Überraschungsteam

Köln - Der beste Tabellenzweite der Bundesliga-Geschichte trifft auf das Überraschungsteam der Saison - vor einem Jahr waren BVB und Berlin noch Letzter und Vorletzter. Alles Wissenswerte zur Partie Hertha BSC gegen Borussia Dortmund.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Berlin: Jarstein - Weiser, Langkamp, Brooks, Plattenhardt - Darida, Lustenberger - Haraguchi, Baumjohann, Kalou - Ibisevic

Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Gündogan, Weigl, Kagawa - Mkhitaryan, Aubameyang, Reus

  • Hertha und Dortmund stehen sich zum 58. Mal in der Bundesliga gegenüber. Erstmals stehen vor einem Duell beide Teams in der Top drei der Tabelle.

  • Zum gleichen Zeitpunkt der Vorsaison waren Hertha und Dortmund Vorletzter und Letzter.

  • Borussia Dortmund ist der beste Tabellenzweite aller Zeiten.

  • Die Berliner sind seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen und haben nur eins der jüngsten neun Pflichtspiele verloren, 0:2 beim FC Bayern.

  • Eine der beiden Mannschaften wird ihre Vorjahresausbeute an Punkten an diesem 20. Spieltag erreichen.

  • Hertha und der BVB sind die beiden Clubs, die sich gegenüber der Vorsaison am meisten verbessert haben (plus zwölf bzw. plus fünf Plätze). 

  • Pierre-Emerick Aubameyang ist der erfolgreichste Torschütze seit 39 Jahren. Der Gabuner traf öfter (20 Mal) als Gerd Müller in seiner Rekordsaison 1971/72 (18 Tore nach 19 Spieltagen, 40 am Saisonende).

  • Hertha hat eine sehr starke Defensive, Schwachpunkt ist allenfalls das Verteidigen bei gegnerischen Standards (neun der 21 Gegentore fielen nach ruhenden Bällen).

  • Dortmund und Hertha sind die Teams mit der besten Trefferquote (Torschüsse für ein Tor).  

  • Inklusive den DFB-Pokalfinals 2014 und 2015 hat Dortmund die jüngsten drei Pflichtspiele im Berliner Olympiastadion verloren.

  • Thomas Kraft steht vor einer Rückkehr in den Kader – aber Rune Jarstein hat in dieser Saison gute Leistungen gezeigt (bessere Werte als Kraft).

Rückblick: Starker BVB bleibt oben

Die Borussia baut ihren perfekten Saisonstart aus und schlägt auch die Berliner Hertha souverän mit 3:1. Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang trifft wie schon in den ersten beiden Saisonspielen.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH