Bundesliga

18.02.2016 - 11:00 Uhr


Gelingt Hannover gegen Augsburg die Trendwende?

Köln - Hannover 96 könnte historisches schaffen: Keine Mannschaft, die in der Bundesliga-Geschichte nach 21 Spieltagen 15 Niederlagen auf dem Konto hatte, schaffte noch den Klassenerhalt. Ein Sieg gegen den FC Augsburg wäre ein guter Start, das zu ändern. Die Vorschau:

Voraussichtliches Aufstellungen

Hannover: Zieler - Sakai, Milosevic, Schulz, Prib - Hoffmann - Sane, Bech - Kiyotake - Almeida, Sobiech

Augsburg: Hitz - Verhaegh, Hong, Klavan, Max - Kohr - Koo - Esswein, Ji, Caiuby - Bobadilla

Top-Fakten

  • Hannover verlor die letzten sieben Spiele, in der Rückrunde ist nur 96 noch ohne Punkt.

  • Augsburg gewann das Hinspiel mit 2:0, es war der erste Saisonsieg des FCA.

  • Hannover gewann die letzten drei Heimspiele gegen Augsburg.

  • Thomas Schaaf ist gegen den FCA als Bundesliga-Trainer sieglos. Mit Bremen und Frankfurt gab es drei Remis und drei Niederlagen.

  • Hannover ist seit drei Spielen ohne Tor. Nur ein Mal gab es für 96 eine noch längere Durststrecke (2002/03 blieb Hannover fünf Mal hintereinander ohne Treffer).

  • Hannover erzielte in der Rückrunde erst ein Tor - der niedrigste Wert der Bundesliga. Augsburg war allerdings auch nur zwei Mal erfolgreich.

  • Der FCA sammelte in den vier Spielen seit der Winterpause nur zwei Punkte und legte damit den schwächsten Rückrundenstart seiner Bundesliga-Historie hin.

  • In der Hinrunde kam Augsburg in den Bundesliga-Spielen nach internationalen Auftritten auf eine ausgeglichene Bilanz (je zwei Siege, Remis und Niederlagen).

Hinspiel: Augsburg jubelt gegen 96

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH