Bundesliga

04.02.2016 - 09:00 Uhr


Kann Köln die Auswärtsserie in Hamburg fortsetzen?

Köln - Der Hamburger SV hat zuletzt drei Mal in Folge zuhause verloren. Jetzt kommen die auswärtsstarken Kölner, die in den jüngsten sechs Matches in der Fremde nur beim FC Bayern eine Niederlage kassiert haben. Alles Wissenswerte zur Partie Hamburger SV gegen den 1. FC Köln.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Hamburg: Adler - Diekmeier, Djourou, Cleber, Ostrzolek - Kacar, Holtby - Drmic, Hunt, Ilicevic - Lasogga

Köln: Horn - Risse, Maroh, Heintz, Mladenovic - Gerhardt, Vogt, Hector - Zoller, Bittencourt - Modeste

  • Der HSV holte aus den jüngsten fünf Spielen nur einen von 15 möglichen Punkten.

  • Zudem ist die Heimschwäche der vergangenen Jahre beim HSV zurückgekehrt: Die jüngsten drei Heimspiele hat der HSV verloren. Einzig der HSV hat derzeit so eine negative Heimserie.

  • In der langen HSV-Geschichte gab es nur zwei längere derartige Serien: 1997 gab es unter Frank Pagelsdorf fünf Heimniederlagen am Stück, vor zwei Jahren setzte es unter Bert van Marwijk vier Heimniederlagen hintereinander.

  • Nordische Wochen beim FC: Nach dem Auswärtsspiel vergangene Woche in Wolfsburg geht es nun noch nördlicher zum HSV.

  • Köln verlor nur eines der jüngsten fünf Bundesliga-Spiele gegen den HSV.

  • Im Hinspiel ging es turbulent zu, Köln drehte einen 0:1-Rückstand in einen 2:1-Sieg, Rene Adler musste verletzt ausgewechselt werden, Emir Spahic verschuldete einen Strafstoß und sah Rot; auch HSV-Co-Trainer Bernhard Trares wurde auf die Tribüne geschickt. 

  • Köln gewann die jüngsten beiden Bundesliga-Partien beim HSV – drei Bundesliga-Siege in Serie in Hamburg gab es noch nie.

  • Lewis Holtby erzielte in der Bundesliga gegen keinen Club so viele Tore wie gegen Köln (vier), darunter sein einziger Doppelpack in der Bundesliga am 21. September 2010 für Mainz.

  • Marcel Risse erzielte ein Drittel seiner neun Bundesliga-Tore gegen den HSV – beim jüngsten Gastspiel in Hamburg (2:0-Sieg) schnürte er seinen einzigen Doppelpack in der Bundesliga.

  • Anthony Modeste traf in dieser Saison in allen Wettbewerben zwölf Mal – genau so viele Treffer wie alle seine Kölner Kollegen zusammen.

Rückblick: Köln dreht das Spiel

Der HSV geht kurz nach der Halbzeit in Führung. Doch Philipp Hosiner und Anthony Modeste drehen das Spiel noch für die Kölner.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH