Bundesliga

04.02.2016 - 09:00 Uhr


Eintracht und Stuttgart sind 2016 noch ungeschlagen

Köln - Frankfurt und Stuttgart sind 2016 noch ungeschlagen, belegen in der Rückrundentabelle die Plätze sechs (Eintracht) und zwei (VfB). Stuttgart hat zuletzt sogar drei Siege in Folge gefeiert. Alles Wissenswerte zu der Partie Eintracht Frankfurt gegen den VfB Stuttgart.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Frankfurt: Hradecky - Ignjovski, Zambrano, Russ, Oczipka - Stendera, Huszti - Aigner, Fabian, Gacinovic - Meier

Stuttgart: Tyton - Großkreutz, Schwaab, Niedermeier, Insua - Serey Die - Rupp, Gentner, Didavi, Kostic - Werner

  • In der unteren Tabellenhälfte ist es richtig eng geworden, zwischen dem elften Platz (HSV) und Relegationsrang 16 (Bremen) liegen nur drei Punkte.

  • Frankfurt und Stuttgart gehören zu den vier punktgleichen Teams auf den Plätzen zwölf bis 15 mit je 21 Zählern.

  • Sollte Stuttgart bei der Eintracht gewinnen, würde der VfB erstmals in dieser Saison an den Frankfurtern vorbeiziehen.

  • Die Stuttgarter sind seit fünf Bundesliga-Spielen ungeschlagen, siegten zuletzt drei Mal in Folge.

  • Sollte Stuttgart auch in Frankfurt gewinnen, hätte man erstmals seit 2011 wieder vier Siege am Stück gelandet (damals unter Coach Bruno Labbadia).

  • Drei Siege zum Jahresstart gab es für die Schwaben letztmals 2010 unter Christian Gross.

  • Es ist bereits zwölf Jahre her, dass Eintracht Frankfurt in der Bundesliga die ersten drei Spieltage der Rückrunde ohne Niederlage geblieben ist (unter Trainer Willi Reimann).

  • Als gutes Omen taugt das aber nicht – damals stiegen die Frankfurter am Saisonende ab!

  • In den ersten beiden Rückrundenspielen vertraute Eintracht-Coach Armin Veh jeweils auf den identischen Defensivblock. Doch gegen Stuttgart stehen gleich zwei Routiniers aus der Viererkette nicht zur Verfügung: David Abraham und Makoto Hasebe sind jeweils gelb-gesperrt.

Rückblick: Eintracht siegt gnadenlos

Ein Eigentor können die Schwaben vor eigenem Publikum noch ausgleichen. Doch dann schlagen die Frankfurter eiskalt zu und nehmen beim 4:1 alle drei Punkte mit nach Hause.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH