Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK

Bundesliga

21.03.2016 - 13:00 Uhr


Gelingt der Borussia gegen Hertha der fünfte Streich?

Köln – Im Duell um die Königklasse ist Borussia Mönchengladbach gegen Hertha BSC statistisch im Vorteil. Die Fohlen gewannen die letzten vier Partien gegen Berlin. Gegen keinen anderen Bundesligisten hat die Borussia einen so langen Siegeslauf. Die Vorschau:

Aufstellungen:

Borussia Mönchengladbach: Sommer - Elvedi, A. Christensen, Nordtveit, Wendt - Dahoud, G. Xhaka - Traoré, Hofmann - Stindl, Hazard

Hertha BSC: Jarstein - Weiser, S. Langkamp, Stark, Plattenhardt - Skjelbred, Cigerci - Haraguchi, Darida, Kalou - Ibisevic

Top-Fakten:

  • Die Fohlen haben in der Rückrunde eine negative Bilanz (vier Siege, ein Remis, fünf Niederlagen).

  • Hertha hat 48 Punkte auf dem Konto. Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel waren es nach 27 Spieltagen nur zwei Mal mehr.

  • Die Borussia gewann sieben ihrer letzten acht Heimspiele. 

  • In den letzten drei Heimspielen blieb die Borussia jeweils ohne Gegentor, schon einmal öfter als in der gesamten Hinrunde (auswärts noch gar nicht in dieser Saison).

  • Die Hertha hat die Chance auf den sechsten Auswärtssieg dieser Saison. Das wären dann doppelt so viele wie letzte Spielzeit.

  • Die Hauptstädter haben schon jetzt mehr Tore erzielt (37) als in der gesamten letzten Spielzeit (36).

  • Martin Hinteregger unterliefen in seinen ersten neun Bundesliga-Spielen schon zwei Eigentore – drei in einer Saison fabrizierte bisher nur Manfred Kaltz (1977/78).

  • Salomon Kalou und Mo Dahoud wurden ligaweit am häufigsten ausgewechselt (je 19 Mal).

Hinspiel: Rekord-Sieg für Andre Schubert

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH